Beste zuckerfreie Bonbons [2022]

Was ist das beste zuckerfreie Bonbon?

Die besten harten zuckerfreien Bonbons bestehen aus Isomalt, das mit dem Süßstoff Stevia gesüßt wurde, wie z. B. der Jolly Rancher oder Werther ist unter vielen mehr. Die am weitesten verbreitete Alternative ist gesund und enthält nur die Hälfte der Kalorien und ist köstlich süß und lecker.

Wie viele andere sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir es komplett streichen oder eine andere gesündere Version entwickeln müssen.

Das bringt uns zu unserem aktuellen Artikel Bonbons ohne Zucker! Wenn Sie noch nie von dieser Art von Süßigkeiten gehört haben, werden Sie uns noch mehr lieben!

Es gibt viele zuckerfreie Süßigkeiten auf dem Markt. Sie werden aus verschiedenen Zuckeraustauschstoffen hergestellt. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und können zu unterschiedlichen Preisen erworben werden.

In diesem Artikel stellen wir unsere 11 besten zuckerfreien Bonbons vor, die alle leicht im Internet zu finden sind! Am Ende dieses Leitfadens können Sie Bonbons erkunden und erfahren, wie sie zu zuckerfreien Süßigkeiten verarbeitet werden.

Die besten zuckerfreien Bonbons des Jahres 2022

Wir haben jetzt über die verschiedenen Faktoren gesprochen, die vor dem Kauf eines erstaunlichen zuckerfreien Bonbons zu berücksichtigen sind. Wir können uns einige unserer Lieblingsmarken ansehen!

Jedes Produkt hat viele Vor- und Nachteile, aber wie wir immer gesagt haben, hängt das Produkt, das Sie auswählen, letztendlich von Ihren Anforderungen an Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil ab.

SüßigkeitsmarkeDie beste Eigenschaft
Lustiger RancherBeste insgesamt zuckerfreie Bonbons
WerthersBeste karamellzuckerfreie Bonbons
Brachs gemischte Früchte40 % weniger Zucker im Vergleich zu herkömmlichen Bonbons
Brachs ZimtBeste zimtzuckerfreie Bonbons
Dr. JohnsEnthält Erdbeer-, Wassermelonen- und grüne Apfelaromen
LebensretterBeste zuckerfreie Minze
LaetaFoodBeste zuckerfreie Pfefferminze
Dad's Root Beer FässerBeste Wurzel Bier aromatisierte zuckerfreie Bonbons
StevitaBeste zuckerfreie Süßigkeit mit Orangengeschmack
Süßwaren aus der KüstenbuchtErschwingliche zuckerfreie Bonbons
Russel StoverZitrone, Limetten-, Wassermelonen-, Trauben-, Orangen- und Kirscharomen

1. Lustiger Rancher

Jolly Rancher ist eines der bekanntesten Süßwarenunternehmen, das dazu bestimmt war, sich dem zuckerfreien Rennen anzuschließen.

Dieses spezielle zuckerfreie Produkt von ihnen ist möglicherweise das bekannteste zuckerfreie Bonbon auf dem Markt!

Diese Mixpackung mit Hartbonbons enthält die beliebtesten Geschmacksrichtungen, wie z Grüner Apfel, Wassermelone, Kirsche, Traube und blaue Himbeere.

Wir empfehlen den Kauf größerer Taschen, da diese tendenziell effizienter trainieren und länger halten.

Diese zuckerfreien Bonbons werden aus Zuckerrohr hergestellt und enthalten, wie die meisten Bonbons, Aromen und Farbstoffe.

Diese Süßigkeit ist auf unserer Top-Liste! Sie sind köstlich und machen den perfekten Snack und sind leicht zu transportieren, da sie alle einzeln verpackt sind.

2. Werthers

Wir sind ein großer Fan von Karamellbonbons und einer der größten und zuverlässigsten Hersteller davon ist natürlich Werther's.

Die Marke hat im Laufe der Jahre Hartbonbons mit Karamellgeschmack entwickelt und expandiert nun in den zuckerfreien Markt.

Dies ist ein wunderbares Beispiel für eine Süßigkeit auf Isomaltbasis. Es enthält auch zusätzliche Zutaten wie Salz sowie Butter sowie Sahne, um das klassische Karamell zu kreieren und einen erstaunlichen Geschmack zu kreieren.

Jede Süßigkeit ist auf einzigartige Weise verpackt, wodurch sie bequem zu teilen, in die Brotdosen Ihrer Kinder zu geben und bequem aufzubewahren ist.

3. Brachs gemischte Früchte

Das zuckerfreie Bonbon unterscheidet sich im Vergleich zum Jolly Rancher ein wenig.

Obwohl sie ähnlich erscheinen mögen, Diese Bonbons mit gemischten Früchten von Brach's bestehen aus Isomalt.

Es enthält jedoch Zitronensäure (ein Stabilisator und Geschmacksverstärker) zusammen mit Farb- und Geschmacksstoffen.

Die Bonbons haben rund 40 Prozent weniger Zucker im Vergleich zu herkömmlichen Süßigkeiten und jeder hat einen Durchschnitt von rund 35 Kalorien. Dies ist eine ziemliche Verbesserung und macht sie zu einer großartigen Option für diejenigen, die Zucker eliminieren möchten.

Wir bevorzugen im Allgemeinen gemischte Packungen, wenn wir neue Artikel ausprobieren, da Sie leicht feststellen können, welche Geschmacksrichtungen Sie bevorzugen oder nicht mögen. Das Mixpaket enthält Aromen wie Limette, Zitrone, Traube, Orange und Kirsche.

4. Brachs Zimt

Wir mussten diesen besonderen Geschmack von zuckerfreien Süßigkeiten von Braches heraussuchen.

Wir sind ein Fan von Bonbons mit Zimtgeschmack, und diese hier ist nicht enttäuschend.

Im Allgemeinen hat dieser besondere Geschmack entweder einen ausgewogenen Geschmack oder ist nicht essbar.

Natürlich deshalb mögen wir es weil es ist extrem ausgewogen im Zimtgeschmack. Es hat gerade genug Zimt, um seine Anwesenheit bekannt zu machen und Ihre Geschmacksknospen nicht zu reizen oder zu überwältigen.

Die Bonbons werden aus Isomalt hergestellt und von Splenda gesüßt. Splenda ist ein großer Name für Zuckerersatz. Er ist etwa 600-mal süßer als normaler Zucker.

Natürlich benötigen Sie weniger Aufwand, um ein köstliches Produkt mit weniger Kalorien herzustellen.

5. Dr. Johns

Von dem Moment an, als wir unseren ersten Geschmack von Dr. Johns zuckerfreien Bonbons probierten, konnten wir sagen, dass wir vom ersten Bissen an verliebt waren!

Wir empfehlen den Kauf dieser gemischten Tüte, um den Geschmack, der Ihnen am besten gefällt, besser identifizieren zu können. Diese Tasche kommt mit Erdbeere, Wassermelone und grüner Apfel.

Sie bestehen aus Xylit, einer anderen Art von Süßstoff, der süßer als normaler Zucker ist, und erfordern daher weniger Aufwand bei der Herstellung.

6. Lebensretter

Jeder braucht eine Erfrischung süße Leckerei hin und wieder, und es ist besonders wichtig, eine zu wählen, die Ihrem Atem einen minzigen Geschmack verleiht!

LifeSavers hat ein zuckerfreies Bonbon auf den Markt gebracht, das seinen unverwechselbaren knusprigen und köstlichen Geschmack beibehält, jedoch mit einem niedrigeren Zuckergehalt.

Die Bonbons bestehen aus Sorbit, einem der Zuckeralkohole, der natürlicherweise in Früchten vorkommt.

Sie enthalten Aspartam sowie andere Aromastoffe, die ihnen ihren minzigen, erfrischenden Geschmack verleihen.

7. LaetaFood

Eine andere Art von Bonbons mit Minzgeschmack, die wir wegen ihrer dekorativen Eigenschaften hinzugefügt haben.

Die Pfefferminz-Windrad-Bonbons werden oft zum Würzen von Desserts und sogar als Dekoration verwendet.

Sie eignen sich hervorragend für Events wie Geburtstagsfeiern oder an Halloween, Weihnachten oder einfach als schneller und einfacher Snack für unterwegs!

Die erfrischenden Bonbons entstehen aus einer Mischung von Polyglycerin Sirup und Isomalt. Eine Sache, die uns am besten gefällt, ist, dass es aus reinem Pfefferminzöl besteht, das nicht hergestellt wird!

8. Dads Root Beer Fässer

Wir haben mehrere widersprüchliche Meinungen zu den von Fruidles hergestellten zuckerfreien Wurzelbierfässern gesehen, aber wir können nicht genug davon bekommen!

Sie sind bei Amazon in verschiedenen Größen für Ihre Bequemlichkeit erhältlich.

Jede Süßigkeit ist in einem wiederverschließbaren Beutel verpackt um es einfach zu verstauen und sogar zum Mittagessen zu teilen.

Diese Bonbons aus Wurzelbier sind aus eine Isomaltmischung und Sucralose und Aromen und Farbstoffe enthalten.

9. Stevita

Viele Leute genießen diese Stevita-Hartbonbons, wobei unser persönlicher Favorit das unverschämte Orange ist. Unverschämter ORANGEN-Geschmack.

Es ist sicherlich ein Produkt, das eine moderne Verpackung hat. Es ist mit einer atemberaubenden, stilvollen Pop-up-Dose verpackt.

Stevita zuckerfreie Bonbons sind keto-, vegetarisch- und paläofreundlich. Sie sind glutenfrei und enthalten keine GVO oder künstliche Zutaten.

Sie erhalten nicht nur einen zuckerarmen Leckerbissen, sondern auch viele weitere Vorteile!

10. Süßwaren von Coastal Bay

Wenn Sie nach einer erschwinglichen, zuckerfreien Süßigkeit suchen, empfehlen wir Ihnen diese Produkte von Coastal Bay.

Die gemischten Fruchtpackungen werden in einem 3-Unzen-Behälter geliefert und einzeln geliefert verpackte Bonbons um es dir leichter zu machen.

Sie bestehen aus Isomalt, enthalten jedoch Zitronensäure, die die verwendeten Aromen verstärkt. Dies ist ein weiteres Bonbon aus Zucker, das Splenda verwendet, um viel Süße zu liefern, ohne viele Kalorien hinzuzufügen.

11. Russell Stover

Unsere letzte süße, zuckerfreie Naschkatze des Tages ist diese von Russel Stover.

Die Bonbons werden mit erstellt Maltitsirup. Sie enthalten auch eine Mischung aus künstlichen und natürlichen Aromen, die dann mit Zitronensäure hinzugefügt werden.

Der Süßstoff, der verwendet wird, um Süße ohne Kalorien zu erzeugen, stammt aus Stevia-Extrakt, den wir bereits besprochen haben.

Dieses Mixpack enthält Aromen wie z Limette, Zitrone, Wassermelone, Traube, Orange und sogar Kirsche! Eine enorme Auswahl an Geschmacksrichtungen, die alle bequem verpackt sind, damit Sie sie verwenden können.

Was dieses Produkt besser machen könnte, ist die Tatsache, dass es zu einem äußerst erschwinglichen Preis erhältlich ist!

Was sind Bonbons?

Bonbons sind Süßigkeiten, die aus Primärzucker hergestellt werden. Zuckersirup wird dazu erhitzt die Temperatur von 320 Grad die dann in bestimmte Formen geformt und abkühlen gelassen wird.

Nach dem Abkühlen verfestigt sich der Sirup und bildet das, was ich als Bonbons kenne.

Sie werden aus verschiedenen Zuckersirupen wie z Fructose, Glucose sowie Saccharose. Jeder Sirup wird auf die gleiche Weise hergestellt, sie unterscheiden sich jedoch in der chemischen Struktur und sogar in ihrer Herkunft.

Sie werden oft mit verschiedenen flüssigen Essenzen oder Konzentraten aromatisiert und mit Pulver, Gel oder sogar flüssiger Lebensmittelfarbe gefärbt.

Nahezu alle Arten von Bonbons werden mit einem Großteil ihres Volumens ( Das heißt, sie bestehen ausschließlich aus Zucker). Andere Zutaten, die oft hinzugefügt werden, sind Aromen, Farbstoffe und Konservierungsstoffe.

Ein weiterer faszinierender Aspekt von Süßigkeiten ist, dass sie es sind mit groben Partikeln beschichtet. Manchmal sind sie mit Rizinuszucker oder einer anderen Art von aromatisiertem Zucker überzogen. Manchmal haben sie auch eine saure oder leicht saure Beschichtung.

Im Laufe der Zeit und der Identifizierung oder Erfindung neuer Zutaten haben wir viele weitere zuckerfreie Rezepte entwickelt, einschließlich zuckerfreier Süßigkeiten!

Was sind zuckerfreie Bonbons?

Zuckerfreie Bonbons werden ohne Zucker oder höchstens mit Zuckergranulat hergestellt. Stattdessen bestehen sie aus anderen Zutaten, die als süß angesehen werden kann.

Typischerweise werden sie durch Isomalt hergestellt, um normalen Zucker zu ersetzen. Isomalt ist eine Art Zuckeralkohol wird häufig als Ersatz für normalen Zucker verwendet. Dies liegt an seinen sehr ähnlichen Eigenschaften ähnlich wie Zucker.

Der Hauptunterschied zwischen ihnen ist die Tatsache, dass Isomalt wirkt sich nicht so auf Ihren Körper aus wie normaler Zucker. Es hat keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und kann den Insulinspiegel beeinflussen und ist außerdem reich an Kalorien.

Um die für Bonbons typische intensive Süße zu erzeugen, werden künstliche Süßstoffe zugesetzt, z. Saccharin und Aspartam oder Sucralose. Darüber hinaus können auch mehr süße Zuckeralkohole hinzugefügt werden, um einen süßeren Geschmack zu erzeugen, wie z Zuckeralkohole wie Xylit.

Isomalt hat ähnliche Eigenschaften in Bezug auf Schmelzen und Härten wie normaler Zucker, was bedeutet, dass seine Verwendung keine zusätzlichen Schritte bedeutet.

Beste zuckerfreie Bonbons

Leitfaden zum Kauf von zuckerfreien Bonbons

Sie haben jetzt erfahren, dass es zuckerfreie und leckere Alternativen zu Süßigkeiten gibt. Was werden Sie tun? Wo fängt man an zu suchen? Gibt es gute oder schlechte Entscheidungen? Was sind die besten Dinge zu suchen?

Ärgern Sie sich nicht mehr! Wir haben die komplette Kaufberatung für zuckerfreie Bonbons für Sie, damit Sie die Vor- und Nachteile abwägen und diejenige auswählen können, die Ihren Anforderungen entspricht.

Ernährung

Es ist wichtig, über alle ernährungsphysiologischen Vorteile dieser zuckerfreien Süßigkeiten zu sprechen. Natürlich streichen viele Menschen Zucker aus ihrer Ernährung, um ein gesünderes Leben zu führen; Einige dieser Süßigkeiten sind jedoch etwas weniger gesund.

Wenn Sie sich für eine Süßigkeit entscheiden, Stellen Sie sicher, dass Sie die Materialien kennen, aus denen es besteht. Es ist auch hilfreich, sich bewusst zu machen, wie Sie auf die Gegenstände reagieren.

Einige Marken enthalten auch viele schädliche künstliche Aromen, Farbstoffe sowie Konservierungsstoffe. Manchmal ist es am besten, den echten Kandiszucker anstelle einer stark verarbeiteten Version zu haben.

Es ist auch offensichtlich, dass es viele Hartbonbons gibt, die aus Fruchtsaft hergestellt werden, der aufgrund der Art des Zuckers, aus dem er besteht, normalerweise als gesünder gilt.

Es kommt nur darauf an, was Sie brauchen und was Ihre Ziele sind.

Kalorien

Ein weit verbreitetes Missverständnis in Bezug auf zuckerfreie Bonbons behauptet, dass sie kalorienarm sind. Das ist nicht die Wahrheit, und viele zuckerfreie Optionen haben die gleichen Kalorien.

Das liegt an der Größe der Bonbons. Wenn Sie die Größe von zuckerbasierten Bonbons mit zuckerfreien Bonbons vergleichen, werden Sie feststellen, dass zuckerfreie Bonbons tendenziell größer sind.

Wenn sie eins zu eins sein würden (gleiche Abmessungen und gleiches Gewicht), haben zuckerfreie Süßigkeiten normalerweise weniger Kalorien. Bei größeren Größen werden die Kalorien jedoch ausgeglichen und enden schließlich mit den gleichen.

Wenn Sie Ihre Kalorienaufnahme reduzieren möchten, ist es ratsam, zuerst etwas zu rechnen. Sie könnten entweder kleinere Portionen größerer Bonbons essen oder kleinere Sorten kaufen, wenn dies möglich ist.

Zutaten

Die beliebtesten zuckerfreien Zutaten von Bonbons bestehen aus Sucrofolat, Aspartam, Saccharin, Stevia sowie verschiedenen Zuckeralkoholen wie Xylit, Lactit und Sorbit.

Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile, und es ist wichtig zu verstehen, wie sich jeder auf Ihre Situation auswirkt.

Manche Menschen haben schwere Unverträglichkeiten oder Empfindlichkeiten gegenüber bestimmten Süßstoffen, und manche Menschen genießen einfach den Geschmack nicht.

Es ist wichtig zu wissen, was Sie in Ihren Körper aufnehmen, besonders wenn Sie gesünder werden möchten.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar