Hackfleisch vs Hackfleisch – was ist der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen Hackfleisch und Hackfleisch? Hackfleisch wird aus Fleisch und anderen Zutaten hergestellt, die dann durch einen Fleischwolf gegeben werden, während Hackfleisch vollständig aus Fleisch besteht und zerkleinert, aber nicht gemahlen werden kann, was zu einer raueren Textur führt.

Wie Sie oben sehen können, gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen Hackfleisch und Hackfleisch. Jetzt nicht sehr überraschend, oder?

Viele Menschen wissen nicht, dass die beiden Methoden der Fleischzubereitung zwar identisch erscheinen, sich jedoch in der Herstellungsmethode in Bezug auf Geschmack und Textur sowie die Art und Weise, wie sie verwendet werden, unterscheiden.

Ich werde Sie durch diesen Leitfaden führen und die wichtigsten Unterschiede zwischen Hackfleisch und Hackfleisch erläutern. Wir werden auch den Herstellungsprozess, ihren Geschmack, ihre Textur, ihre Farbe und ihre Funktionen besprechen.

Vergleichstabelle Hackfleisch vs. Hackfleisch

Wir haben die Unterschiede zwischen Hackfleisch und Hackfleisch für Sie in dieser hilfreichen Tabelle zusammengefasst.

HackfleischMinimiertes Fleisch
ZutatenDas Rezept besteht zu etwa 70-80 % aus Rindfleisch. Zu den weiteren Zutaten gehören Wasser, Fette sowie Soja.Hergestellt aus 100 % Fleisch (Rind oder sogar Huhn).
ProduktionDas Fleisch und seine anderen Zutaten werden durch den Fleischwolf gegeben, um die genaue Textur zu erhalten und die Zutaten zu mischen.Fleisch wird mit Hilfe einer Maschine oder eines Messers geschnitten, aber selten durch einen Fleischwolf (abhängig von der Region, in der Sie leben).
TextureEine sehr feine Textur in Form von Schnüren.Fein gehackt Textur, deutlich gröber als Hackfleisch.
FarbeEs hat aufgrund seines Fettgehalts und Wassers eine verfärbte Farbe.Die Farbe ist tiefer, weil sie aus Fleisch besteht und der tatsächlichen Farbe des Fleisches entspricht.
GeschmackNicht merklich verdünnt, aber wenn Sie sie nebeneinander vergleichen, werden Sie die Unterschiede sehen können.Frischer Fleischgeschmack, der nicht durch andere Zutaten beeinflusst wird.
VerwendetIdeal für Mahlzeiten, die nicht auf fleischigen Geschmack oder Textur angewiesen sind.Die beste Wahl für Gerichte mit intensiven Fleischaromen, die Textur erfordern.

Was sind die Hauptunterschiede?

Der Hauptunterschied zwischen Rinderhackfleisch und Hackfleisch sind die Zutaten. Hackfleisch ist mit anderen Zutaten verpackt.

Hackfleisch besteht ausschließlich aus Fleisch und hat keine weiteren Zutaten.

Das bedeutet nicht, dass Hackfleisch nicht besser ist, aber es kann andere Zwecke haben und hat nicht die gleichen Funktionen wie Hackfleisch. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle, die es Ihnen leichter macht.

Rinderhack

Beginnen wir mit dem bekannteren der beiden. Viele Menschen bezeichnen jede Art von Fleisch, das fein verarbeitet wurde, als „Hackfleisch“, wenn sich Hackfleisch von anderen Arten unterscheidet.

Hackfleisch ist das Fleisch, das durch den Fleischwolf verarbeitet wurde. Obwohl es technisch Hackfleisch ist, ist es kein Hackfleisch.

Große Fleischwürfel werden ganz oben in die Maschine gegeben, oft von weiteren Zutaten begleitet und dann zu einer dünnen, stückigen, pastösen Konsistenz verarbeitet.

Das Fleisch wird weiter durch den Wolf verarbeitet, bevor es in fadenartige Stücke gezogen wird.

Wie Würste oder Schnitzel enthält Hackfleisch häufig andere Zutaten, was bedeutet, dass es nicht nur Rindfleisch, Huhn usw. ist. Die aufgeführten Zutaten sind nicht synthetisch. Die Zutaten sind typischerweise Wasser, Soja oder Fette, die in anderen tierischen Produkten enthalten sind.

Hackfleisch ist ideal für Lebensmittel, die lange garen, wie Suppen, Eintöpfe und Currys. Jedes Gericht, das keine Textur des Fleisches erfordert und bei dem der Geschmack eher von Kräutern und Gewürzen als vom Fleisch stammt. Es ist auch ideal für Einfrieren da es leicht aufgetaut und gekocht werden kann.

Hackfleisch

Hackfleisch ist eine Fleischsorte, die äußerst sorgfältig zerkleinert wurde. In bestimmten Ländern kann es auch durch eine Fleischmühle verarbeitet werden. Es wird jedoch von keinen anderen Zutaten begleitet – nur Fleisch.

Es gibt auch riesige Maschinen, die mit rasiermesserscharfen Klingen ausgestattet sind, die das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Dadurch erhält es eine leichtere Textur als Hackfleisch.

In den meisten Ländern darf das Etikett laut Gesetz nicht „Hackfleisch“ deklarieren, wenn es andere Zutaten enthält. Das Fleisch kann nicht mit Wasser oder Fett gefüllt werden, weshalb es einen authentischeren und intensiveren Geschmack hat.

Hackfleisch kann in Gerichten verwendet werden, bei denen es wichtig ist, den Fleischgeschmack hervorzuheben, wie z. B. Lasagne-Fleischbällchen, Fleischpasteten, Fleischbällchen oder Spaghetti Bolognese.

Der Geschmack des Fleisches sollte der Star des Gerichts sein und nicht durch Wasser gemindert werden.

Aufgrund seiner groben – aber feinen – Textur ist es ideal für Aufläufe oder Gerichte mit Struktur.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar