Können Sie Jutegarn zum Kochen verwenden? Was zu verwenden!

Kann man Jutegarn zum Kochen verwenden? Nein, Jutegarn ist nicht zum Kochen geeignet, da das Material, aus dem es besteht, leicht entzündlich ist und zu viele winzige Fasern an Ihre Lebensmittel abgibt. Es wird schnell brennen und im Ofen brechen.

Kochgarne sind in der Küche sehr nützlich. Die Verwendung von Kochgarnen zum Binden bestimmter Lebensmittel wie Geflügel oder Fleisch ist nicht nur funktional, sondern fügt auch eine andere Ästhetik hinzu.

Es war also nur eine Zeit, bis die Leute anfingen, eine Reihe verschiedener Arten zu verwenden, aber nicht alle Garne sind gleich und nicht alle sind sicher in der Anwendung. 

In diesem Artikel werden wir uns mit Jutegarn, seinen Eigenschaften und alternativen Kochgarnen befassen, die sicherer sind.

Warum Kochgarn verwenden?

Kochgarn ist praktisch in der Küche, besonders wenn Sie viel Fleisch zubereiten. Die Hauptfunktion von Kochgarn besteht darin, einen Gegenstand zu binden und halten Sie es während des Kochvorgangs zusammen

Auf diese Weise können Sie bestimmte Gerichte kreieren und die Aromen ineinander fließen lassen.

Dies wird hauptsächlich beim Garen von ganzen Geflügelprodukten wie Hähnchen und Rollfleisch wie gefüllt angewendet Schweinefleisch Schulter oder Schinken, kann aber auch zum Dämpfen von Speisen in Pergamentbeuteln verwendet werden.

Was ist Jutegarn?

Jutegarn ist ein Garn, das aus der Jutepflanze hergestellt wird. Es wird aus den gleichen Fasern hergestellt, die auch zur Herstellung von Sackleinen- oder Sackleinenstoffen verwendet werden.

Jute wird aus viel nachhaltigeren Pflanzen hergestellt und ist umweltfreundlich, kompostierbar und biologisch abbaubar. 

Es ist ein wunderschönes Fadenstück mit vielen verschiedenen Verwendungen, hauptsächlich dekorativ.

Ist es sicher zum Kochen zu verwenden?

Jutegarn, wie schön es auch sein mag, sollten nicht zur Zubereitung von Speisen verwendet werden. Es gibt einige Gründe, warum Sie stattdessen ein alternatives Garn verwenden sollten.

Erstens, wenn Sie jemals mit einem Leinensack gearbeitet haben, wissen Sie das Fasern lösen sich überall - es ist ein Albtraum.

Da Jutezwirn aus demselben Material hergestellt wird, wird dasselbe passieren, nur dieses Mal wird es passieren überall auf deinem Essen.

Und bevor Sie fragen, nein, es gibt keine Möglichkeit, dies zu verhindern oder zu betrügen. Winzige Stücke rasieren sich ab und gehen überall hin, wenn sich die Fasern berühren, um sie zu binden oder zu verknoten.

Der zweite Grund, warum Sie Jutegarn nicht zum Kochen verwenden können, ist, dass es so ist hochentzündlich. Jutefasern sind extrem dünn und brennen und brechen, sobald sie der Hitze im Ofen ausgesetzt sind, wodurch der Zweck, einen Gegenstand zusammenzubinden, zunichte gemacht wird.

Jutegarn sollte nur zu Dekorationszwecken auf dem Tisch verwendet werden.

Das beste Kochgarn

Obwohl Sie kein Jutegarn verwenden können, gibt es eine Reihe anderer Schnüre, die zum Kochen verwendet werden können. Das Beste von ihnen ist Metzgerschnur und auch die Baumwollschnur. Beide werden traditionell zum Kochen verwendet.

Metzgergarn ist ein weit gefasster Name für Garn, das Garne aus Baumwolle und Leinen umfasst, beides sehr nachhaltige Materialien. 

Dies ist die ultimative Art von Garn zum Binden von Geflügel, zum Binden von Braten und zum Sichern von gefüllten Zutaten. Dies ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein dessen, wofür diese Schnur verwendet werden kann.

Das Garn selbst ist in verschiedenen Stärken erhältlich und sehr lebensmittelecht. Es gibt keine Fasern wie Jutegarn ab und ist viel mehr hitzebeständig. Sie können diese Schnur im Ofen lassen Stunden bevor es bricht.

Wenn Sie nach einem guten Garn in der Küche suchen, gefällt uns dieses Baumwollgarn der bewährten Kochmarke Norpro.

Andere gestellte Fragen

Welche Garnarten sollten vermieden werden?

Eine kurze Liste von Garnen, die nicht zum Kochen verwendet werden sollten, enthält: Hanf-, Jute-, Synthetik- und Polypropylengarn.

Auch Zierschnüre sollten nicht verwendet werden, da sie manchmal enthalten gefährliche Chemikalien und Farbstoffe die Sie nicht auf Ihrem Essen haben wollen. Dazu gehört das hübsche Gestreifte Bäckergarn.

Ist Nylonschnur sicher zum Kochen?

Nylon ist ein synthetisches Material und ein nicht sicher zu kochen. Die einzige Nylon-Ausnahme wären einige Zahnseiden.

Es ist jedoch am besten, bei den bewährten Kochschnüren zu bleiben, um Giftstoffe in Ihren Lebensmitteln und sogar Küchenbrände zu vermeiden.

Können Sie Zahnseide als Kochgarn verwenden?

Das mag sehr seltsam erscheinen, aber wenn Sie in Not sind, Sie können Zahnseide für Gurren verwendenKönig Schnur.

Zahnseide enthält nur unbedenkliche Inhaltsstoffe oder Beschichtungen, da es sich um ein Produkt für den Mund handelt.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, geschmacksneutrale Zahnseide zu verwenden, da gewachste Zahnseide mit Minzgeschmack ihren Geschmack an Ihr Essen abgibt.

Es ist ein praktisches und robustes Stück Schnur, das Fleisch zusammenbinden und sogar helfen kann, einen gewölbten Kuchen zu schichten.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar