Schellfisch vs. Kabeljau – Was ist der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen Kabeljau und Schellfisch? Schellfisch hat einen etwas fischigeren Geschmack und eine zartere Konsistenz als Kabeljau. Kabeljau ist fester und eignet sich gut zum Grillen. Kabeljau ist etwas teurer als Schellfisch.

Wenn Sie schon einmal Fish and Chips genossen haben, war Sie wahrscheinlich vom Geschmack von Kabeljau oder Schellfisch beeindruckt. Beide Arten gehören aufgrund ihres schmackhaften Geschmacks und ihrer Kochfähigkeit zu den begehrtesten Weißfischen, die weltweit verzehrt werden.

Obwohl Kabeljau und Schellfisch im selben Gebiet vorkommen und Teil derselben Fischfamilie sind. Ihr Geschmack und ihre Textur unterscheiden sich jedoch und sie können in der Küche auf unterschiedliche Weise verwendet werden, um unverwechselbare Gerichte zu kreieren.

Überblick über Schellfisch vs. Kabeljau

VergleichSchellfischKabeljau
Die Dicke des FiletsDünnDickere
Auch der Süßer Geschmack
Feine Textur
Süßer Geschmack
Feste Textur
Kosten (2022) pro Filet$ 6.49$ 7.99
Protein (pro 3oz)17 Gramm20 Gramm
Kalorien (pro 3oz)77 Kalorien verbrauchen85 Kalorien verbrauchen
Nützliche VitamineB3, B6, B12, Selen,
Phosphor
B3, B6, B12, Selen,
Phosphor
Selen (pro 3oz) Tageswert49%40%
Phosphor (pro 3 Unzen) Tageswert19%20%
Der gesundheitliche Nutzen für SieSteigert die Herzgesundheit
Unterstützung der Gehirnfunktion
Großartige Quelle für hochwertiges Protein
Geringeres Risiko für Herzerkrankungen
Unterstützung der Gehirnfunktion
Großartige Quelle für hochwertiges Protein
Kannst du es schlagen?JaJa
Kannst du es in der Pfanne braten?JaJa
Kannst du es backen?JaJa
Ist es glutenfrei?JaJa
Ist es vegan?NeinNein

Lesen Sie auch: Wie viel sind 3 Unzen?

Erfahren Sie mehr über den Unterschied zwischen Kabeljau und Schellfisch sowie über die besten Zubereitungsmethoden dieser Fische, um ihren Geschmack und ihre Textur zu verbessern.

Schmecken Schellfisch und Kabeljau unterschiedlich?

Da Kabeljau und Schellfisch aus derselben Fischfamilie stammen und sich häufig in denselben Gebieten befinden, könnte man meinen, dass ihr Geschmack ähnlich ist.

Aber das ist nicht die Realität. Beide Fische sind dünn mit weißem Fleisch ihre Aromen sind leicht charakteristisch.

Geschmacklich ist Kabeljau hat einen äußerst milden, delikaten Geschmack. Es schmeckt nicht fischig und einige glauben sogar, dass es leicht ist Zuckerhaltig.

Dieser Fisch ist die ideale Wahl für diejenigen, die mehr Fisch essen möchten, aber keinen starken Geschmack brauchen.

Schellfisch hat mehr Geschmack als Kabeljau er ist jedoch nicht so stark wie die anderen Fische auf dem Markt.

Es schmeckt nicht ganz so süß wie Kabeljau Aber es ist ein bevorzugter Weißfisch unter Köchen, da es für die Mehrheit der Menschen mäßig genug ist und dennoch einen angenehmen Meeresfrüchtegeschmack hat.

Viele Köche glauben, dass Schellfisch einen ähnlichen Geschmack wie Weißfisch-Heilbutt haben sollte. Alle aufgeführten Fische sind schmackhaft und mild.

Der Geschmack von Kabeljau und Schellfisch macht keinen Unterschied, und einige bemerken ihn vielleicht nicht einmal in Bezug auf den Geschmack.

Wenn Sie ein Rezept haben, das Kabeljau enthält, und nur Schellfisch zur Hand haben, können Sie die meiste Zeit beides in Bezug auf den Geschmack des Gerichts verwenden.

Haben Schellfisch und Kabeljau unterschiedliche Texturen?

Der Hauptunterschied zwischen Kabeljau und Schellfisch liegt in der Textur. Sie schmecken anders, wobei Kabeljau etwas ausgeprägter in seinem „Fisch“-Geschmack ist, wo Sie wirklich einen Unterschied in der Art und Weise bemerken werden, wie sie aussehen und sich anfühlen.

Textur von Kabeljaufilets

Kabeljaufilets sind große Flocken und haben eine weich-feste Textur. Sie sind widerstandsfähiger gegen Anbraten und Grillen, da sie dichter und robuster sind als andere Filets.

Pazifische Kabeljaufilets haben einen feuchteren Inhalt, was sie zum Schlagen oder Braten ungeeignet macht.

Wenn sie roh sind, ist ihr Fleisch durchsichtig und weiß-rosa, und während es kocht, ändert es sich zu einem undurchsichtigen Weiß. Wenn es richtig gekocht wird, ist es schuppig, feucht und fest.

Aufgrund seines leichten Geschmacks passt es hervorragend zu zahlreichen Saucen und anderen Gerichten, wodurch es sehr vielseitig für die Verwendung zu Hause ist.

Textur von Schellfischfilets

Schellfischfilets verfügen über a Flockengröße von mittel und a zartere Textur nach dem Kochen. Sie sind zwar noch etwas hart, Diese Filets sind empfindlicher als Kabeljaufilets.

Sie sind in der Regel etwas kleiner als Kabeljaufilets und garen daher schneller.

Wie Kabeljau sind Schellfischfilets im frischen Zustand durchsichtig weiß und werden beim Kochen leicht undurchsichtig.

Es gibt ein winziges Verbindungsgewebe, das das Fleisch des Schellfischs bedeckt, aber es beeinflusst weder den Geschmack noch die Textur. Es ist jedoch eine gute Möglichkeit, die beiden Fischarten zu unterscheiden, wenn sie roh sind.

Was ist der Kostenunterschied zwischen Schellfisch und Kabeljau?

Obwohl beide Fische preiswert sind, Kabeljau ist im Allgemeinen etwas teurer als Dock allgemein kosten ungefähr 1 Cent höher pro Pfund.

Der Kostenunterschied könnte auf Überfischung zurückzuführen sein, was den Erwerb teurer macht.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, sowohl Kabeljau als auch Kabeljau sind vernünftige Optionen für diejenigen, die Fisch zu ihren Menüs hinzufügen möchten.

Wie können Schellfisch und Kabeljau in der Küche unterschiedlich verwendet werden?

Wenn Sie mit Kabeljau und Schellfisch kochen, wird die Textur verwendet, um festzustellen, ob der Fisch eine bestimmte Kochtechnik verträgt.

Da Kabeljaufilets tendenziell etwas dicker sind als Schellfischfilets, sie etwas flexibler in der Zeitpunkt des Kochens.

Die Sommermonate sind eine wunderbare Gelegenheit, Kabeljau und Schellfisch zuzubereiten, da sie nicht so zeitaufwändig zu kochen sind wie tierische Produkte. Sie haben einen milden Geschmack und passen gut zu den frischen Sommeraromen wie Zitronen und frischen Kräutern.

Beste Möglichkeiten, mit Kabeljau zu kochen

Aufgrund seiner dichteren Textur verträgt Kabeljau intensivere Garmethoden wie Grillen und Braten in der Pfanne, ohne dass Sie sich Gedanken über das lange Garen machen müssen. Die besten Zubereitungsmethoden für Kabeljau sind:

  • Versuchen Sie, es auf dem Grill zu grillen. Es wird mit Salz, Olivenöl und Pfeffer bestrichen und ist schnell auf dem Grill zubereitet. Grillen Sie es für herum 3 Minuten auf jeder Seite. Sie können den Fisch auch damit bestreichen Butter während es kocht, um zu verhindern, dass der Fisch trocken wird, und um dem Fisch den buttrigen Geschmack zu verleihen.
  • Sie können Ihren Kabeljau im Ofen backen. Das Garen des Kabeljaus in einem Ofen kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihrem Gericht köstliche Aromen zu verleihen, ohne zu viel Fisch zu kochen.
  • Um Ihren Fisch auf dem Herd zu backen, müssen Sie den Ofen aufheizen 400 ° F. und dann mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch bestreichen Zitrone Saft. Backe für 15 bis 20 Minuten garen, bis sie durchscheinend ist und sich mit Hilfe einer Gabel leicht ablösen lässt.
  • Versuchen Sie, Kabeljau über dem Herd zu braten. Es wird empfohlen, es mit Öl zu bestreichen und dann mit Pfeffer und Salz zu bestreuen, bevor Sie Salz hinzufügen. Sie sollten es auf mittlerer Temperatur braten. 3-4 Zoll weg von den Elementen für 7-10 Minuten bis es mit einer Gabel leicht zu bröckeln beginnt.
  • Es ist köstlich einfach und wird mit einer erstaunlichen Sauce serviert. Es ist auch möglich, es interessanter zu machen, indem Sie nach Gewürzen und Kräutern suchen, um es aufzupeppen. Sie können versuchen, es zu verwenden Curry Spice Rub sowie Jerk Seasoning.
  • Sie können versuchen, zu frittieren der Kabeljau. Obwohl pazifischer Kabeljau vielleicht nicht die beste Wahl zum Frittieren ist, hält sich atlantischer Kabeljau gut, wenn er geschlagen und dann frittiert wird. Es hat einen milden Geschmack, weshalb die Herstellung von Fish and Chips mit Kabeljau ideal für Leute ist, die neu in Meeresfrüchten sind.
  • Erwägen Sie, den Kabeljau zu dämpfen. Wenn Sie nach einer weniger delikaten Methode zum Garen Ihres Fisches suchen, ist das Dämpfen eine ausgezeichnete Alternative. Es gibt viele verschiedene Stile, die Sie ausprobieren können, wie das Dämpfen in einer Papillote-Pfanne oder im Dampfkorb.
  • Für Fisch, der 1 Zoll oder dicker ist, können Sie ungefähr dämpfen 10-MinutenWenn es dünner als 1 cm ist, kannst du es etwa 7 Minuten lang dämpfen..
  • Versuchen Sie, Ihren Kabeljau in der Pfanne zu braten oder zu sautieren. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Kabeljau zuzubereiten, besteht darin, ihn zu sautieren oder mit Butter in der Pfanne zu braten. Es ist möglich, den Fisch leicht mit Mehl zu bestreichen, um ihm eine knusprige Kruste zu geben, oder ihn einfach zu lassen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Fisch mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Eine der effektivsten Methoden zum Braten von Kabeljau ist es, ihn in Butter zu garen, eine Seite bei mittlerer bis hoher Temperatur. Der Fisch sollte in der Pfanne bleiben fünf Minuten bis es aus der Pfanne gleiten kann, wenn Sie einen Pfannenwender darunter stellen. Der Boden wird karamellisiert.
  • Drehen Sie dann die Hitze herunter und geben Sie Butter in die Bratpfanne und gießen Sie sie dann über die Fischoberfläche, bis das Fleisch undurchsichtig weiß wird. Den Fisch aus der Pfanne nehmen und anschließend genießen.

Die besten Möglichkeiten, mit Schellfisch zu kochen

Es ist jedoch möglich, mehrere der im vorherigen Abschnitt beschriebenen Kochtechniken zu verwenden, um Ihren eigenen Schellfisch herzustellen. Beachten Sie, dass die Garzeit verkürzt werden muss, da die Filets kleiner sind.

Aufgrund seines kräftigeren Geschmacks gibt es viele kreative Möglichkeiten, mit Schellfisch in der Küche zu arbeiten.

  • Backen Sie Ihren Schellfisch mit Hilfe eines Ofens. Schellfisch lässt sich wie Kabeljau gut backen, benötigt jedoch weniger Zeit im Ofen.
  • Eine der besten Möglichkeiten, die Feuchtigkeit im Schellfisch zu halten, ist das Panieren vor dem Backen. Es ist auch möglich, es mit gesalzenem Olivenöl und Pfeffer zu bedecken. Wer es lieber ungeschminkt mag, kann auch ein kleines Stück Butter darüber streuen.
  • Kochen um 350 ° F für ungefähr 10 bis 15 min und bis der Fisch durchgegart ist und leicht abblättert. Denken Sie daran, dass der Fisch noch leicht gart, nachdem Sie ihn aus dem Ofen genommen haben. Versuchen Sie daher, in die Richtung „weniger ist mehr“ zu irren, um zu vermeiden, dass Ihr Fischbissen austrocknet.
  • Sie können Ihren Schellfisch grillen, indem Sie ihn in einem Ofen erhitzen. Das Garen von Schellfisch im Ofen ist eine ausgezeichnete Option für eine schnelle Garzeit und auch etwas Knusprigkeit auf der Außenseite Ihres Fisches. Es ist möglich, mit Ihren Belägen einfallsreich zu sein oder das Wesentliche zu belassen. Es gibt viele Rezepte zum Ausprobieren.
  • Es wird empfohlen, mindestens Ihr oberstes Gestell zu platzieren Sechs Zoll weg vom Element oben. Es dauert ungefähr 6-8 Minuten bis der Fisch gar ist. Achten Sie auf die transparente Farbe und die leicht flockige Textur, die Ihnen sagt, dass der Fisch gekocht ist.
  • Versuchen Sie, Ihren Schellfisch zu frittieren. Dieser Fisch ist einer der Spitzenreiter bei der Herstellung von Chips und Fisch. Es hat einen köstlichen Geschmack und seine Textur bleibt gut erhalten, wenn es gekocht wird. Schellfisch gehört zu den Favoriten der Spitzenköche zum Backen und Braten.
  • Versuchen Sie, Ihren Schellfisch zu wildern . Pochieren ist eine moderate Kochmethode, bei der Lebensmittel in Milch, Wasser und Brühe, Öl oder Butter gegeben und dann bei schwacher Hitze gekocht werden.
  • Diese Methode hilft, die Textur des Fisches feucht zu halten und liefert auch köstliche Aromen aus dem Öl oder der Brühe.
  • Es wird empfohlen, die Pochierflüssigkeit bei niedriger Temperatur zum Köcheln zu bringen, dann die Meeresfrüchte hinzugeben und etwa köcheln lassen sechs bis acht Minuten. Es ist wichtig, Salz in die Flüssigkeit zu geben, um dem Fisch einen großartigen Geschmack zu verleihen.
  • Versuchen Sie, Ihren eigenen Schellfisch herzustellen, indem Sie ihn in der Pfanne braten. Eine weitere köstliche Möglichkeit, Schellfisch zu kochen, ist das Kochen mit Öl. Bestreuen Sie Ihren Schellfisch mit Maismehl oder Mehl, um dem Filet eine fantastische knusprige Textur zu verleihen. Beachten Sie, dass Schellfischfilets sehr dünn sind und sehr schnell zubereitet werden.
  • Es wird empfohlen, vor dem Kochen Salz und Pfeffer hinzuzufügen. Die einfachste Methode, um Ihren Fisch in der Pfanne zu braten, besteht darin, ihn in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zu kochen, bevor Sie Ihr Speiseöl hinzufügen. Kochen Sie für ungefähr 1 bis 2 Minuten pro Seite und dann von der Flamme nehmen.
  • Räuchern Sie Ihren Schellfisch. Das Räuchern von Fisch ist eine altmodische Konservierungsmethode und verleiht einem unappetitlichen Fisch einen großartigen Geschmack. Es eignet sich gut für kaltes oder heißes Räuchern und ist eine großartige Möglichkeit, mit Ihren Gewürz-Rubs sowie den Holzarten zu experimentieren, die Sie zum Räuchern auswählen, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu kreieren.

Interessante Fakten & Fragen

Nachdem wir die wichtigsten Unterschiede zwischen Kabeljau und Schellfisch und Kabeljau behandelt haben, schauen wir uns ein paar Fragen an, von denen wir glauben, dass Sie sie während des Studiums dieses Artikels gestellt haben!

Ist Kabeljau oder Schellfisch besser für Fish and Chips geeignet?

Die Mehrheit der Köche wählt Kabeljau gegenüber Schellfisch, wenn sie Fish and Chips zubereiten, wegen seiner zarten Textur und seines kräftigen Geschmacks.

Aber wenn es darauf ankommt, sind beide Fische eine ausgezeichnete Option für Fish and Chips, da sie sich hervorragend zum Frittieren eignen und auch einen moderaten Geschmack haben.

Ist Schellfisch eine gute Alternative zu Kabeljau?

In den meisten Fällen Schellfisch wird ein großartiger Ersatz für Kabeljau sein.

Die einzigen, bei denen Schellfisch nicht so gut abschneidet wie Kabeljau, ist, wenn Sie Ihren Fisch kochen oder sogar dämpfen, da die Textur von Kabeljau für diese Rezepte nicht so gut ist.

Haben Sie die Möglichkeit, Schellfisch durch Kabeljau zu ersetzen?

Da Kabeljau in den meisten Rezepten durch Schellfisch ersetzt wird, Sie können Kabeljau in vielen Gerichten ersetzen. Außer wenn Sie Kabeljau rauchen oder wildern, und in diesem Fall ist es nicht dasselbe wie Kabeljau.

Wenn Sie Ihren Kabeljau in einer tiefen Pfanne braten möchten, Stellen Sie sicher, dass Sie den Atlantik anstelle eines Kabeljaus im Pazifik verwenden. Der pazifische Kabeljau hat mehr Feuchtigkeit und ist daher zum Frittieren ungeeignet, da er Feuchtigkeit an den Teig abgeben kann.

Woher stammen Kabeljau und Kabeljau?

Beide Fische kommen im gesamten Atlantischen Ozean vor. Schellfisch ist entlang der gesamten Ostküste und der Ostküste Nordamerikas von Cape May, New Jersey, bis hinauf nach Neufundland, Kanada, zu finden.

Es gibt auch viele auf der anderen Seite des Atlantiks, insbesondere nördlich des Ärmelkanals.

Es gibt atlantische und pazifische Kabeljauarten. Die atlantische Sorte befindet sich im Gebiet zwischen Cape Hatteras, North Carolina, in Richtung der Küsten Grönlands.

Auf der anderen Seite des Atlantischen Ozeans befinden sie sich vom Golf von Biskaya an der Westküste Frankreichs bis nach Norden bis zum Arktischen Ozean in Gebieten um Island und der Barentssee.

Eine pazifische Art ist eine beliebte Option zum Essen und ist im gesamten Beringmeer bis hin zur kalifornischen Küste aus niedrigen Tiefen erhältlich 3000 Füße.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar