Tortilla-Salatkörbe mit Knoblauch-Kräuter-Dressing

Haben Sie schon einmal von Mini-Salatkörben gehört?

Ich auch nicht. Bis jetzt. Mir ist einfach kein besserer Name für diese Salatkörbe eingefallen. Was übrigens perfekt zu ihnen passt. Und ich sage es dir. Es macht so viel Spaß, sie zu essen! Brunnen. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie herausgefunden haben, wie man sie richtig isst. Damit Sie nicht mit einem riesigen Stück davon enden Tomate or Avocado bedeckt mit einem Joghurt-Dressing auf Ihrem Hemd. Das sieht niemand gern.

Vielleicht fragen Sie sich, warum ein Salatkörbchen? Als großer Fan von Paul Hollywood, das ist einer seiner beliebtesten Salate aus seinen Kochbüchern.

Brunnen. Ich liebe Salate. Besonders dieser. Und ich esse sie normalerweise aus einer Schüssel. Eine Schüssel voller Salat mit einem köstlichen Dressing. Aber manchmal möchte man etwas Abwechslung. Etwas anderes. Recht? Nun, zumindest ich. Ich liebe neue Dinge und Veränderungen. Also habe ich ein wenig herumexperimentiert. Wie man einen Salat spannender macht. Mal was anderes als nur manchmal langweilige Salatteller. Und dann sah ich sie. In einem Lebensmittelgeschäft. „Stand 'n Stuff“ Weiche Tortillas in Körbchen- oder Becherform, sagen wir mal. Und da kam mir eine Idee.

Tortilla-Salatkörbe mit Knoblauch-Kräuter-Dressing

Das brauchen Sie für die Mini-Tortilla-Salatkörbchen:

  • Salat bzw Rucola (Ich liebe beides)
  • Avocado
  • Kirschtomaten
  • Rettich
  • Grüne Oliven
  • Gurken
  • Feta-Käse (das Zweitbeste an diesem Salat)
  • geschreddert Mozzarella
  • Knoblauch-Kräuter-Dressing (das Beste!)
Tortilla-Salatkörbe mit Knoblauch-Kräuter-Dressing

Tortilla-Salatkörbe mit Knoblauch-Kräuter-Dressing

Rezept drucken
By Reicht für: 3 Kochzeit: 10-15 Minuten

Zutaten

  • Tortilla-Salatkörbe
  • ,,Stand 'n Stuff'' Weiche Tortillas
  • Salat, Rucola jeglicher Art
  • Kirschtomaten
  • Avocado
  • Gurken
  • Feta Käse
  • Grüne Oliven
  • Rettich
  • geriebener Mozzarella
  • Knoblauch-Kräuter-Dressing
  • 1/2 Tasse saure Sahne
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 4 TL Apfelessig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL italienisches Gewürz
  • 1 / 2 TL Salz
  • Prise schwarzer Pfeffer

Anweisungen

1

Für das Dressing alle Zutaten in einer Küchenmaschine sehr glatt mixen. Sollte das Dressing zu dick sein, einfach etwas Wasser hinzugeben. Probieren Sie es und fügen Sie bei Bedarf mehr Salz oder Gewürze hinzu.

2

Bereiten Sie nun die Tortilla-Körbchen vor. Schneiden Sie das gesamte Gemüse in eine Größe, die Sie bevorzugen. Alles in die Tortillas füllen.

3

Gießen Sie das Knoblauch-Kräuter-Dressing über den Salat und schon kann es losgehen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar