So lagern Sie Brownies – Unverzichtbarer Leitfaden

Wie und wie lagert man Brownies am besten? Brownies werden am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahrt, der bei Raumtemperatur aufbewahrt wird. Brownies können bis zu 5 Tage frisch gehalten werden, schmecken aber am besten, wenn sie innerhalb von ein paar Tagen nach dem Backen verzehrt werden. Wenn Sie Brownies länger als fünf Tage lagern müssen, können sie auch im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wir glauben, dass es nichts Leckereres gibt als Schokoladenbrownies! Diese schokoladigen Köstlichkeiten mit ihrer klebrigen Mitte sowie ihrem knusprigen Äußeren sind ein perfekter Snack, Lunchbox-Snack oder sogar ein dekadentes Dessert.

Wenn Sie das ultimative Brownie-Rezept perfektioniert oder einige Brownies aus einem Geschäft oder von einem Bekannten erhalten haben, müssen Sie wissen, wie man Brownies aufbewahrt.

Ich werde alle Möglichkeiten der Aufbewahrung genau durchgehen und auch die am besten geeigneten Behälter entdecken, um Ihre Brownies so frisch zu halten, wie sie frisch aus dem Ofen waren.

Was ist ein Brownie?

Der Begriff Brownie bezeichnet eine schokoladige runde oder rechteckig gebackene Delikatesse. Brownie-Rezepte umfassen normalerweise Eiermixtur, Schokoladenzucker, Butter Mehl, Salz dazu Vanille-Extrakt.

Die Zutaten sind vergleichbar mit den Zutaten, die in Kuchen aus Schokolade verwendet werden. Brownies sind jedoch typischerweise dichter und schwerer als Kuchen.

Die besten Schokoladen-Brownies sollten eine knusprige Außenschicht und ein unglaublich weiches und reichhaltiges Aussehen haben fälschen Innerhalb. Brownies sind köstlich als Snack oder als warmes Dessert, gepaart mit Eis oder Sahne.

Wie lange halten sich Brownies bei Raumtemperatur?

Wie die meisten Backwaren schmecken Brownies am besten, wenn sie bei Umgebungstemperatur aufbewahrt werden. Bei richtiger Lagerung Brownies bleiben bis zu 5 Tage zart und weich mit dem gleichen Geschmack, wie sie gerade aus dem Ofen kommen.

Aber Sie halten nur 5 Tage, wenn sie auf natürliche Weise geschnitten und in einem luftdichten Behälter geschützt werden.

Brownies, die in Stücke geschnitten und in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, behalten möglicherweise ihre Frische nicht für zwei bis drei tage.

So bewahren Sie Brownies nach dem Backen im Kühlschrank auf

Wenn Sie es geschafft haben, den perfekten Brownie zu backen, herzlichen Glückwunsch!

Es gab Brownies, die trocken und krümelig, weich und matschig waren. Wenn Ihre Brownies außen knusprig, aber innen klebrig sind, sollten Sie alles tun, damit sie so bleiben.

Lassen Sie die Brownies nach dem Backen auf Ihrer Backform vollständig abkühlen. Wenn du vorhast, deine Brownies in ein oder zwei Tagen zu essen, schneide sie in Quadrate oder Rechtecke.

Zur längeren Aufbewahrung können Sie die Brownie-Platte entweder ganz herausnehmen oder in den Behälter legen.

Wie man Brownies frisch hält

Um frisch gebackene Brownies in ihrer absolut höchsten Qualität zu halten, muss die von Ihnen verwendete Aufbewahrungsmethode so eng wie möglich bleiben. Luft ist der größte Feind der Hausbäcker und macht Ihre Brownies, die weich und klebrig sind, so hart wie Staub.

Der effektivste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Brownies frisch sind, besteht darin, sie nicht zu schneiden, bevor Sie beabsichtigen, sie zu verzehren. Durch das Schneiden werden Teile in der Schokolade der Luft ausgesetzt, was bedeutet, dass sie schnell austrocknen.

Eine ungeschnittene Brownie-Platte bleibt darüber intakt bis zu fünf Stunden in einem luftdichten Behälter.

Wenn Sie Ihren Brownie in kleine Portionen schneiden, ist es am besten, diese zu reduzieren 1 2 goldenen Tage bevor sie anfangen trocken zu werden und zu verfaulen.

Die beste Lösung besteht darin, Ihre gebackenen Brownies in dem Backblech aufzubewahren, in dem sie gebacken wurden, und sie dann in eine luftdichte Verpackung wie Polyethylen zu wickeln. Sie können auch die ganze Platte aus der Schale nehmen und in luftdichte Behälter legen.

Schneiden Sie Ihren Brownie ab, wenn Sie bereit sind, nehmen Sie ihn zum Happen oder Servieren heraus.

Sie können sogar einen Brownie nach dem anderen abschneiden, um sich etwas zu gönnen, aber wenn Sie wie wir sind, wird nach nur einem oder zwei Tagen nichts übrig bleiben!

Wie man Brownies davon abhält, altbacken zu werden

Wenn Sie Ihre Brownies an dem Tag, an dem Sie sie gebacken haben, nicht genießen, werden sie bald zäh und brüchig. Sobald Sie Ihre entfernen Brownies aus dem Ofen Die Brownies werden der Luft ausgesetzt und der Zucker beginnt zu kristallisieren.

Aber Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Ihre Brownies einzupacken, bevor sie vollständig abgekühlt sind. Wenn Sie dies tun, bilden sich Kondenswasser und Dampf, was dazu führt, dass Ihre knusprige Außenschicht weich und schwammig wird.

Eine ideale Lösung ist Decken Sie den Kuchen während des Abkühlens mit einem Geschirrtuch ab. Dadurch werden Sie weniger Luft ausgesetzt, der Ihre Brownies ausgesetzt sind, während Kondensation und Dampf entweichen können. Wenn deine Brownies abgekühlt sind, müssen sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, damit sie nicht hart werden.

Wie man Brownies weich hält

Wir könnten uns wiederholen. Wir können es nicht genug betonen – die beste Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Brownies feucht und weich bleiben, besteht darin, die Luft draußen zu halten. Also, was ist die beste Methode dafür?

Das Wichtigste, um Brownies feucht und frisch zu halten, ist, sie fest einzuwickeln. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu erreichen:

Verpackungsfolie kann fest um die Brownies gewickelt werden. Dies ist die einfachste und effektivste Methode, um Ihre Brownies weich und saftig zu halten. Es kann auch in Schichten verwendet werden, wodurch es einfach ist, Brownies einzeln zu verpacken.

Aluminiumfolie lässt sich auch leicht eng um Brownies falten, hält die Luft draußen und hält sie feucht.
Luftdichte Behälter sind jedoch ebenfalls geeignet, um die besten Ergebnisse zu erzielen, decken Sie Ihre Brownies mit Pergament innerhalb des Behälters ab, um die Lufteinwirkung zu begrenzen.

Wiederverschließbare Beutel sind eine einfache und bequeme Aufbewahrungsmöglichkeit für Brownies, besonders wenn Sie vorhaben, einen in Ihre Lunchbox oder Ihren Picknickkorb zu legen.

Ein toller Tipp ist Legen Sie Brotscheiben in Ihren Vorratsbehälter! Das mag seltsam klingen, aber die Feuchtigkeit des Brotes hilft, Brownies noch ein paar Tage feucht und frisch zu halten.

Die beste Art, Brownies in Ihrem Kühlschrank aufzubewahren

Wenn Sie in einem heißeren Klima leben, können Ihre Brownies bei Raumtemperatur möglicherweise nicht halten, insbesondere wenn keine Luftkühlung vorhanden ist. Die Aufbewahrung Ihrer Brownies im Kühlschrank kann sicherstellen, dass sie zwei Tage frisch bleiben.

Stellen Sie sicher, dass die Brownies richtig verpackt sind, bevor Sie sie im Kühlschrank aufbewahren. Backwaren können Aromen und Gerüche anderer Lebensmittel aufnehmen, wenn sie im Kühlschrank gelagert werden, daher ist eine doppelte Verpackung eine gute Idee.

Brownies sollten bei Zimmertemperatur verzehrt werden, Deshalb sollten Sie sie mindestens eine Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank nehmen. Alternativ können Sie sie erwärmen, indem Sie sie im erhitzen Mikrowelle für ein paar Sekunden, um ein wunderbares klebriges warmes Dessert zu machen.

Wenn Sie nicht vorhaben, sie alle auf einmal zu essen Wickeln Sie sie fest ein, bevor Sie sie wieder in den Kühlschrank legen.

Kann man Brownies einfrieren?

Es ist definitiv in Ordnung, Brownies einzufrieren. Tatsächlich ist es dem Kühlschrank überlegen! Brownies bleiben in gutem Zustand, wenn sie 3 Monate lang im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Dies ist eine ausgezeichnete Methode, um eine große Menge Brownies im Voraus zuzubereiten oder um einfach ein paar Leckereien im Gefrierschrank aufzubewahren, die dann verwendet werden können, wenn ein Schokoladen-Brownie alles ist, was Sie brauchen.

Auch hier ist es das Wichtigste, die besten Bedingungen zum Einfrieren von Brownies zu gewährleisten, um sie vor den Elementen zu schützen. Brownies können auch anfällig für Gefrierbrand sein und doppelter Schutz ist erforderlich.

Sie können auch in kleinen Portionen eingefroren oder größere Mengen in großen Platten eingefroren und nach dem Auftauen zerkleinert werden. Sie können den Brownie in die Backform geben. Dies bedeutet jedoch, dass Sie die Dose nicht zum gewünschten Zeitpunkt einsatzbereit haben!

Decken Sie den Brownie mit einer luftdichten Plastikfolie ab, gefolgt von der Folie Aluminium.

Dies reicht aus, um sich vor Gefrierbrand und Lufteinwirkung zu schützen. Wenn Sie jedoch Ihre Sicherheit gewährleisten möchten, legen Sie die Folienverpackung in einen geeigneten gefriergeeigneten Kunststoffbehälter.

Nehmen Sie Ihre Brownies aus dem Gefrierschrank, indem Sie die Verpackungen bei Raumtemperatur lassen. Es werden große Brownie-Stücke benötigt ungefähr 2 Stundenzu entfrosten. Individuelle Brownies können erforderlich sein ungefähr eine Stunde.

Wenn Sie einen engen Zeitplan haben oder es eilig haben, können Sie die riesige Tafel aus Schokolade in Portionen teilen und dann noch teilweise gefroren in der Mikrowelle erhitzen.

Was ist der beste Behälter zum Aufbewahren von Brownies?

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Speisekammer voller Behälter haben, aber welche ist die am besten geeignete für die Aufbewahrung von Brownies? Es ist wichtig, einen Behälter zu finden, in den Ihre Brownies perfekt passen. Dadurch verringert sich die Luftmenge, die in den Brownies zirkuliert.

Gläser

Die Verwendung von Glasbehältern zur Aufbewahrung Ihrer Brownies kann schön sein und eine wunderbare Alternative sein, wenn Sie Brownies als Geschenk zubereiten. Ein luftdichtes Glasgefäß kann eine wunderbare Option sein, um Ihre Backkünste zu demonstrieren.

Aber wenn sie nicht einzeln verpackt sind, halten Ihre Brownies lange 2 bis 3 Tage auf diese Weise.

Edelstahlbehälter

Ein luftdichter Edelstahlbehälter hält Ihre Brownies in perfektem Zustand bis zu fünf Tage, wenn sie auf Zeitungspapier geschichtet sind.

Kunststoffbehälter

Es ist langlebig, flexibel und vielseitig – wir lieben und schätzen unsere Tupperware-Behälter! Die effektivste Art, Lebensmittel frisch zu halten Ein luftdichter Plastikbehälter ist die perfekte Art, Ihre Lebensmittel aufzubewahren, um Ihre Schokoladenbrownies aufzubewahren.

Vergessen Sie nicht, eine Schicht Pergament hinzuzufügen aber es hält sie länger frisch.

Ziploc-Taschen

Die Verwendung eines Ziploc- oder verschließbaren Beutels ist eine einfache und flexible Option, um Ihre Brownies weich und frisch zu halten. Achten Sie darauf, die Luft vor dem Verschließen zusammenzudrücken sonst werden die Brownies innerhalb weniger Minuten trocken und hart!

Andere gestellte Fragen

Nachdem wir die besten Strategien zur Konservierung von Brownies durchgesehen haben, schauen wir uns einige der damit verbundenen Fragen an, die Sie sich beim Lesen dieses Artikels vielleicht gestellt haben!

Können Brownies erhitzt werden?

Nach einem anstrengenden Tag in der Schule, bei der Arbeit oder zu Hause gibt es Zeiten, in denen Sie mit möglichst wenig Aufwand ein exquisites Dessert wünschen. Die gute Nachricht ist, dass Brownies einfach und schnell aufzuwärmen sind und sowohl frisch als auch gefroren und sogar im Ofen oder in der Mikrowelle zubereitet werden können.

Um Brownies zu erwärmen, backen Sie sie in einem Ofen, legen Sie sie in eine Backform und stellen Sie sie in einen Ofen 350 Grad F. Warm die frischen Brownies ungefähr 10 Minuten oder so und friere sie zuletzt ein über 20 mins.

Um Brownies in der Mikrowelle zu erwärmen, legen Sie sie auf einen mikrowellengeeigneten Teller und garen sie bei aller Leistung in Intervallen von jeweils 20 Sekunden. Die meisten Brownies werden danach bis zum Schmelzpunkt erhitzt 1 Minute.

Wie erhitze ich Brownies am besten?

Die effektivste Methode, Brownies zuzubereiten, besteht darin, sie im Ofen zu backen weil sie sowohl ihre knackige Außenhülle als auch die klebrige Mitte behalten.

Das Garen von Brownies in der Mikrowelle kann dazu führen, dass sie leicht matschig werden, aber die meisten von uns mögen das nicht! Wenn Brownies zu lange in der Mikrowelle erhitzt wurden, werden sie sowohl weich als auch zäh.

Müssen Brownies klebrig sein?

Brownies zu backen ist eine Kunst und es ist nicht einfach, den perfekten Brownie zu kreieren, nicht nur ein ungekochtes Stück Kuchen, oder es kann wie ein Brownie werden, der kuchenartig ist! Der ideale Brownie hat eine knusprige, dicke Außenschicht und eine unglaublich weiche, glatte, fudgeartige Innenseite.

Es gibt drei Brownie-Typen mit jeweils unterschiedlichem Klebrigkeitsgrad:

  • Ein dichter und saftiger Brownie mit einem feuchten und intensiv schokoladigen Inneren.
  • Chewy Brownie – feucht, aber nicht so klebrig wie ein fummeliger Brownie.
  • Der kuchenartige Brownie ist saftig mit einer leicht flauschigen Innenseite.

Werden Brownies hart, wenn Sie sie abkühlen?

Wenn Sie die Brownies aus dem Ofen nehmen, bleiben sie weich und kuchenartig. Brownies härten beim Abkühlen aus, weshalb es wichtig ist, sie im Behälter vollständig abkühlen zu lassen, bevor Sie versuchen, sie zu schneiden und herauszunehmen.

Wenn du in warme oder heiße Brownies schneidest, könnten die Brownies auseinanderfallen und an deinem Messer haften bleiben. Sie sollten warten, bis sie vollständig abgekühlt sind, bevor Sie beim Schneiden einen glatten Rand an Ihren Brownies bekommen.

Können Brownies besser kalt als warm sein?

Brownies sind sicher leckerer warm besonders wenn es als Nachtisch gegessen wird. Aber der kalte Brownie ist ein ausgezeichneter Snack direkt aus Ihrem Vorratsbehälter. Kühle Brownies haben eine festere Textur, während warme Brownies klebrig und weich sind.

Beim Backen von Brownies ist es wichtig, sie auf dem Backblech vollständig abkühlen zu lassen, bevor sie geschnitten und herausgenommen werden.

Es bedeutet, dass Sie die Schokoladenbrownies heiß haben möchten, dann können sie im Ofen oder in der Mikrowelle erhitzt werden.

Diese Brownies sind ein ideales Dessert für eine Dinnerparty – backen Sie sie ein oder zwei Tage im Voraus und wärmen Sie sie dann einfach auf, nachdem Ihre Gäste ihre Hauptmahlzeit beendet haben.

Was kann ich mit alten Brownies machen?

Vielleicht hast du mehr gemacht, als du essen konntest, und bist nicht dazu gekommen, sie zu essen, bevor sie altbacken wurden? Vielleicht hat jemand den Deckel aufgesetzt und die Brownies, die Sie geliebt haben, waren zäh und trocken?

Machen Sie sich keine Sorgen, auch wenn Ihre Brownies nicht mehr so ​​gut sind, es ist einfach, sie wieder in ihren früheren Glanz zu versetzen! Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie zuerst nach Schimmel oder Anzeichen von Abbau suchen.

Die Mikrowelle ist hier Ihr idealer Begleiter. Stellen Sie einfach Ihren alten Brownie bei voller Leistung in die Mikrowelle und kochen Sie ihn 10-15 Sekunden. Dadurch wird der Brownie langsam erwärmt, wodurch er weich und köstlich wird.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, aus Ihren alten Brownies etwas Neues zu machen, finden Sie hier einige hervorragende Ideen:

  • Eiscreme-Topping. Fügen Sie abgestandene Brownie-Stücke in Eiscreme hinzu. Mmmmm, Brownie-Eis!
  • Schokoladenpudding. Machen Sie dieses klassische Rezept noch besser, indem Sie anstelle von Brot übrig gebliebene Brownies verwenden.
  • Brownie-Krümel. Restliche Brownies in einer Küchenmaschine pürieren, um die Krümel herzustellen. Lassen Sie sie an der Luft trocknen, bis sie hart werden. Verwenden Sie sie auf Joghurt oder als Eiskruste.
Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein