Wie man Zimtschnecken aufwärmt – die besten Möglichkeiten

Die Zimtschnecke ist der Inbegriff von Köstlichkeit. Ihre warme, klebrige sowie die feuchte Textur können sicher sein, Ihre Stimmung zu heben und Ihre Stimmung zu steigern.

Die Lagerung und das Einfrieren von Zimtschnecken können ihre Feuchtigkeit und Weichheit beeinträchtigen. Wenn Sie also ihren Geschmack auch nach der Aufbewahrung im Gefrierschrank genießen möchten, müssen Sie sie erhitzen.

Wie erwärmt man eine Zimtschnecke? Die ideale Methode zum Aufwärmen von Zimtschnecken besteht darin, sie 350 bis 10 Minuten lang bei 15 Grad F im Ofen zu backen. Dadurch wird verhindert, dass die Brötchen durchweichen und die Textur erhalten bleibt.

Es gibt andere zeitsparende Möglichkeiten, Zimtschnecken zuzubereiten. Diese detaillierte Anleitung behandelt die effizientesten Methoden zum Erhitzen von Zimtschnecken und die beste Vorgehensweise. Deshalb sollten Sie diesen Ratgeber lesen!

Wie man einen Zimtschnecken-Ofen aufwärmt

Ein Ofen kann die einfachste und effektivste Methode zum Aufwärmen von Zimtschnecken sein. Wir gehen durch die Schritte zum Aufheizen des Ofens.

  1. Backofen vorbereiten. Es ist wichtig, den Ofen zu erwärmen 350 Grad F or 156 ° C..
  2. Zimtschnecken anrichten. Die Zimtschnecken auf einem Backblech anrichten und das gesamte Backblech damit bedecken Aluminium Folie.
  3. Backen, bis die Brötchen warm sind. Lassen Sie die Zimtschnecken im Ofen, bis sie heiß sind. Es könnte dauern 10 bis 15 Minuten. Wenn die Zimtschnecken gefroren waren, könnte der Vorgang dauern etwa zwanzig bis 25 Minuten.

Ein schneller Tipp: Wenn Sie Zimtschnecken ohne Zuckerguss machen, versuchen Sie es mit Putten Butter übertrieben. Das hilft dabei, die Zimtschnecken feucht und klebrig zu halten. Es wird ihnen auch einen schönen goldbraunen Look geben!

Vorteile des Erhitzens im Ofen:

  • Einheitliche Temperatur zum Erhitzen
  • Ideal zum Erhitzen einer großen Menge Zimtschnecken.
  • Keine Durchnässung nach dem Wiedererhitzen

Vorteile des Erhitzens im Ofen:

  • Die zeitraubende Methode
  • Zimtschnecken können ohne Folie trocken werden

Wenn Sie auf dem Markt sind und eine große Menge Zimtschnecken herstellen können Teig, der Ofen ist die effizienteste Möglichkeit, Zimtschnecken aufzuwärmen!

Wie erhitzen Sie Zimtschnecken in der Mikrowelle?

Haben Sie es eilig oder möchten Sie frisch gebackene Zimtschnecken genießen? Haben Sie unerwartete Gäste, die bei Ihnen zu Hause auftauchen? Das Mikrowelle kann Linderung bringen!

Mikrowellen sind die effizienteste Methode zum Aufwärmen von Zimtschnecken. So erreichen Sie es:

  1. Zimtschnecke anrichten auf einem ofenfesten Teller. Legen Sie die Zimtschnecken in Ihre Mikrowelle. Streichen Sie auch etwas Butter darüber, wenn sie nicht dekoriert sind.
  2. Sie können auch ein mikrowellengeeignetes Glas Wasser zu den Zimtschnecken stellen. Dadurch wird verhindert, dass sie durch die Wärmequelle austrocknen.
  3. Der Timer ist eingestellt. In der Mikrowelle garen 30 Sekunden bis eine Minute.

Nehmen Sie die Gläser heraus und genießen Sie die köstliche warme klebrige Güte!

Vorteile des Aufwärmens in der Mikrowelle:

  • Eine sehr schnelle und einfache Methode (dauert etwa 30 Sekunden bis 1 Minute)
  • Ideal für ein paar Zimtschnecken

Nachteile des Aufwärmens in der Mikrowelle:

  • Die Textur bleibt möglicherweise nicht gleich
  • Zimtschnecken könnten wässrig sein
  • Es ist nicht groß genug, um eine ganze Charge Zimtschnecken aufzunehmen.

Es wird empfohlen, in der Mikrowelle aufzuwärmen, wenn Sie die Brötchen einfach in kurzer Zeit aufwärmen möchten!

Wie man eine Zimtschneckenpfanne aufwärmt

Wenn Sie keinen Ofen oder Mikrowelle haben, ärgern Sie sich nicht! Es gibt immer eine Möglichkeit, die Zimtschnecken in Pfannen zu erhitzen. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu:

  1. Machen Sie eine Pfanne und stellen Sie Ihren Herd auf es. Stellen Sie sicher, dass Sie es auf niedrige Hitze stellen. Die hohe Hitze könnte dazu führen, dass sich die Brötchen entzünden und Ihren ganzen Tag ruinieren!
  2. Lassen Sie den Topf aufheizen.
  3. Die Zimtschnecken in die Form legen. Lege dann einen Deckel auf die Pfanne, damit sie nicht austrocknet.
  4. Erhitzen Sie für ungefähr 10-Minuten. Achten Sie darauf, dass das Brot nicht anbrennt.

Sobald sie ausreichend aufgewärmt sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und Sie können loslegen!

Die Vorteile des Erhitzens in der Pfanne:

  • Die Zugänglichkeit ist einfach
  • Temperatur und Wärme sind Uniformen.

Nachteile des Aufwärmens in der Pfanne:

  • Verbrennungsgefahr
  • Es erfordert kontinuierliche Konzentration
  • Die zeitraubende Methode
  • Ideal für nur ein paar Zimtschnecken

Verwenden Sie diese Methode nur als einzige Option, falls Sie keinen Ofen oder keine Mikrowelle zur Hand haben.

Wie man Zimtschnecken in der Heißluftfritteuse aufwärmt

Ja, das ist richtig! Wenn Sie möchten, können Sie Zimtschnecken auch mit der Heißluftfritteuse aufwärmen. Diese Methode ist fast so effektiv wie andere Methoden.

Das müssen Sie tun:

  1. Vorheizen Luftfritteuse bis 350 Grad oder 176 Grad C.
  2. Holen Sie Ihren Luftfritteusenkorb heraus und sprühen oder bürsten Sie etwas Öl hinein.
  3. Die Zimtschnecken auf das Blech legen. Wenn Sie welche ohne Zuckerguss haben, denken Sie daran, Butter darüber zu geben.
  4. Zimtschnecken ca. 3 Minuten erwärmen. Wenn sie noch nicht warm sind, kochen Sie sie für weitere 1-2 Minuten.

Ein kurzer Tipp: Es ist möglich, Pergamentpapier in den Korb zu legen, wenn Sie befürchten, dass die Glasur schmilzt und die Heißluftfritteuse beschädigt wird. Lesen Sie jedoch unbedingt den Artikel, um die richtige Vorgehensweise zu erfahren!

Vorteile des Erhitzens in der Heißluftfritteuse:

  • Schnelles Aufwärmen
  • Bequeme Option

Nachteile des Aufwärmens in der Heißluftfritteuse:

  • Es ist möglich, die Zimtschnecken ein paar Mal aufzuwärmen.
  • Es ist schwierig, die Heißluftfritteuse zu reinigen, wenn Sie kein Pergamentpapier haben
  • Verbrannte oder aufgeweichte Zimtschnecken Wenn Sie mehr Öl verwenden

Wenn Sie mit Heißluftfritteusen mehr als vertraut sind, probieren Sie diese Methode aus!

So bewahren Sie Zimtschnecken zum Aufwärmen im Kühlschrank auf

Die beste Methode, um zu verhindern, dass deine Zimtschnecken beim Wiedererhitzen austrocknen, ist, sie an einem trockenen Ort aufzubewahren. Wir haben ein paar Tricks, um sicherzustellen, dass Ihre Brötchen so frisch wie möglich sind!

TIPP 1: Finden Sie heraus, wo Sie sie aufbewahren können

Bevor Sie beginnen, denken Sie darüber nach, wo Sie diese Zimtschnecken aufbewahren werden. Es gibt drei Möglichkeiten, sie zu behalten:

  • In Temperatur Raumtemperatur. Wenn Sie vorhaben, die Zimtschnecken darin zu essen weniger als drei Tage und sind sich nicht sicher wie lange, einfach ins Gefrierfach legen! Auf diese Weise müssen Sie sie nicht auftauen oder lange sitzen, bevor Sie sie erwärmen.
  • Im Kühlschrank. Wir empfehlen, diese Zimtschnecken in Ihrem Kühlschrank aufzubewahren, falls Sie sie etwa einen Monat lang aufbewahren möchten. Dadurch bleiben sie frisch und werden beim Erhitzen nicht zu gefroren.
  • Im Gefrierschrank. Wenn Sie Zimtschnecken länger als eine Woche aufbewahren möchten und sie im Gefrierschrank aufbewahren möchten, ist dies die beste Wahl. Das Aufwärmen von gefrorenen Zimtschnecken dauert länger. Die Zimtschnecken können auf der Theke aufbewahrt werden so lange wie 3 monate.

Tipp 2: Verwenden Sie einen luftdichten Behälter

Wenn Sie Ihre Zimtschnecken auf dem Deck liegen lassen, können sie aufgrund von Feuchtigkeitsverlust austrocknen. Das wollen wir nicht!

Der effektivste Weg, um zu verhindern, dass das Wasser austritt, ist die Herstellung eines luftdichten Behälters. Es hält sie feucht.

TIPP 3: Wickeln Sie die eingewickelten Zimtschnecken ein

Wenn Sie nicht in einen luftdichten Behälter investieren möchten, können Sie Aluminium verwenden Folie. Wickeln Sie sie einfach ein und legen Sie sie für zusätzliche Sicherheit in den Gefrierbeutel.

Wann werden Zimtschnecken schlecht?

Wenn Sie die Zimtschnecke im Zimmer aufbewahren Temperamentature, es bleibt drei Tage frisch. Danach nicht mehr erhitzen, da sie zu altbacken werden können.

Wenn Sie die gefrorenen Artikel im Gefrierschrank gelagert haben, haben sie eine gute Temperatur für so lange wie 3 monate. Jedoch, der Geschmack wird nach ein paar Wochen nicht mehr derselbe sein da Produkte auf Hefebasis normalerweise beim Einfrieren ihren Geschmack verlieren.

Abschließende Überlegungen

Die vier Rezepte zum Aufwärmen von Zimtschnecken gehören zu den leckersten, die wir kennengelernt haben, und sind eine hervorragende Methode, um sie aufzuwärmen und den köstlichen Geschmack zu genießen.

Die effektivste Methode ist der Ofen, der die Durchnässung beseitigt und die Brötchen feucht hält.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine zu verwenden Heißluftfritteuse oder Mikrowelle um schnell aufzuheizen. Eine andere Möglichkeit, wenn Sie keinen der drei oben genannten haben, ist die Verwendung eines Topfes und Herdes.

Die endgültige Wahl hängt davon ab, wie Sie vorgehen möchten!

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar