Clementine Vs Orange – Was ist der Unterschied?

Das Zitrusfrüchte Clementinen und Orangen gehören zu den am besten gesünderen Zitrusfrüchten. Trotz der zahlreichen Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Früchten gibt es jedoch auch einige Unterschiede.

Was sind die Hauptunterschiede zwischen einer Orange und einer Clementine? Der bedeutendste Unterschied zwischen Orangen und Clementinen ist ihr Aussehen. Clementinen sind kleiner und haben eine glattere Haut und eine lebendigere Farbe. Clementinen schmecken auch süßer und sind etwas weniger vielfältig als Orangen, die in mehr als 400 Sorten erhältlich sind.

In dem Artikel haben wir alle Aspekte von Orangen und Clementinen untersucht, von ihrer Herkunft bis zu ihren Nährwerten und Verwendungen.

Was sind Clementinen?

Wenn Sie mit einer Tüte Zitrusfrüchte nach Hause zurückgekehrt sind, die wie Orangen aussehen, aber wie Mangos einfach zu entfernen sind, haben Sie höchstwahrscheinlich Clementinen gekauft.

Clementinen sind eine Zitrushybride, die normalerweise von November bis Februar erhältlich ist. Aus diesem Grund betrachten die meisten Menschen Clementinen als Winterfrüchte, während Orangen, wie andere Zitrusfrüchte, das ganze Jahr über leicht erhältlich sind.

Wegen ihres süßen Geschmacks und ihres kernlosen Aussehens, Clementinen sind die bevorzugte Zitrusfrucht von Menschen, die kein Freund von Säure sind und sich über die Kerne ärgern, die aus dem Weg gehen können, und sich an der Frucht erfreuen.

Clementinen werden in mehreren Ländern angebaut, darunter China, Spanien, Türkei, Marokko, Ägypten und Brasilien. Sie werden sogar in Kalifornien angebaut.

Was sind Orangen?

Orangen gehören zu den am häufigsten angebauten Früchten der Welt. In Wirklichkeit essen wir so gewohnheitsmäßig Orangen, dass wir nicht einmal darüber nachdenken, wie sie sind, bis wir versuchen, die Unterschiede zwischen Orangen und anderen Zitrusfrüchten zu verstehen.

Die immense Popularität von Orangen wurde der Tatsache zugeschrieben, dass sie sehr nahrhaft und billig sowie leicht zugänglich sind. Länder mit einer großen Orangenproduktion sind China, Indien, Mexiko, Mexiko und die USA.

Clementine Vs Orange Was ist der Unterschied?

Clementinen und Zitrusfrüchte stammen aus derselben Zitrusfamilie. Es ist also ganz natürlich, dass diese beiden Früchte vieles gemeinsam haben. Es gibt jedoch zahlreiche Unterschiede zwischen Clementine und Orange.

Herkunft

Eine der Hauptähnlichkeiten zwischen Clementinen und Orangen ist, dass sie Hybriden sind.

Die Idee der Orangen entstand als eine Verschmelzung von Pampelmusen und Mandarinen. Clementine hingegen ist eine Kreuzung zwischen einer Mandarine und einer süßen Orange.

Clementinen sind ein aufgeklärtes Mitglied der Familie der Zitrusfrüchte und wurden erst lange nach Orangen entdeckt. Was ist die Quelle dieser Frucht?

Orangen sollen aus Asien stammen, speziell in China in China und Indien. In einem chinesischen Schriftstück, das XNUMX Jahre vor v. Chr. datiert, werden süße Orangen erwähnt.

Die Europäer begannen um das 10 Jahrhundert. Das erste Mal, dass sie mit dem Anbau von Orangen begannen, war im 10 zu sein.

Es dauerte einige Jahrhunderte, bis die europäischen Nationen Orangen als essbare Frucht annahmen. Erst im 17 Jahrhundert dass die Zitrusfrucht in ganz Europa zu einer erkennbaren Frucht wurde.

Die erste Einführung von Orangen in Amerika erfolgte in der zweiten Hälfte des 15 die 15th Jahrhundert. Die Theorie besagt, dass Christoph Kolumbus während seiner ersten Reise nach Hispaniola, einer Insel in der Karibik, einen Orangenbaum gepflanzt hat.

Clementinen erschienen erstmals in der zweiten Hälfte des 19 Jahrhundert. Clementinen erschienen im 19 Jahrhundert. Ein Mönch aus Französisch-Algerien erschuf diese Hybride, die eine Kreuzung zwischen Mandarinen und Orangen war. Die Frucht wurde nach ihrer Schöpferin – Marie-Clement Rodier – „Clementine“ genannt.

Obwohl einige Quellen darauf hindeuten, dass Clementinen zuerst in China entdeckt wurden, könnten sie lediglich Mandarinensorten sein. Es wird angenommen, dass sie vom französischen Missionsbruder abstammen, der die Person bleibt, der die Einführung von Clementinen zugeschrieben wird.

Erscheinungsbild

Ein paar optische Unterschiede zwischen Clementinen und Orangen gibt es im Bereich Aussehen.

Das erste, was zu beachten ist, ist das Clementinen sind kleiner als Orangen. Außerdem sind Orangen im Allgemeinen rund, während Clementinen eher oval aussehen. Sie sind oben und unten etwas flacher.

Die dritte Clementinen haben eine leuchtend tiefrote Farber. Orangen können jedoch eine Vielzahl von Orangetönen haben.

Schlussendlich, Die Haut von Clementinen hat eine glattere Textur als die Haut der meisten Zitrussorten. Sie sind auch weicher, dünner und leichter zu schälen. Clementinen können wie Mandarinen geschält werden, aber das Schälen von Orangen ist nicht sehr einfach.

Arten

Es gibt verschiedene Arten von Clementinen und Zitrusfrüchten. Aber im Gegensatz zu Orangen, die es in Hunderten von Sorten gibt, gibt es nur drei Arten von Clementinen.

Drei Arten von Clementinen sind samenfreie Clementinen; regulär Clementinen, die bis zu 10 Samen enthalten können und Monreal-Clementinen. Monreal Clementinen sind größer als 10 Samen.

Wie wir bereits erwähnt haben, haben Sie viele Sorten. Es gibt mehr als 400 Orangensorten auf der ganzen Welt.

Die begehrtesten Orangensorten sind die Blutorangen Valencia, Navel, Jaffa, Cara Cara und Sevilla Orangen.

Geschmack

Von allen Zitrusfrüchten gehören Clementinen wegen ihres süßen Geschmacks zu den beliebtesten. Orangen sind jedoch gleichermaßen herb und süß.

Nährwertangaben

Clementinen und Orangen unterscheiden sich nicht wesentlich in ihrem Nährwert. Beide haben einen hohen Wassergehalt und sind außerdem protein- und kalorienarm.

Die Kalorien von Orangen und Clementinen stammen hauptsächlich aus dem Zucker, den sie von Natur aus enthalten. Außerdem ist in beiden Früchten fast kein Fett enthalten.

Die Zitrusfrüchte Clementinen sowie Orangen, sind ebenfalls hervorragende Quellen von Vitamin C. Es ist bekannt, wie Zitrusfrüchte Vitamin C-stark sind.

Der Konsum von 100 g dieser Frucht liefert Ihnen mehr als die Hälfte des Vitamin C, das Sie täglich zu sich nehmen müssen.

Verwendung

Clementinen und Orangen sollten so gegessen werden, ein erfrischender Snack, der wenig Kalorien, aber sehr nahrhaft ist.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Zitrusfrüchte nicht ausreichend verwendet werden können, um in einer Vielzahl von Rezepten verwendet zu werden. Da Clementinen und Orangen in ihrer Textur und ihrem Geschmack ziemlich ähnlich sind und auf die gleiche Weise zum Kochen verwendet werden können.

Hier ist, was Sie mit Orangen und Clementinen machen können.

  • Fügen Sie sie in Salaten hinzu. Clementinen und Zitrusfrüchte eignen sich offensichtlich hervorragend für Obstsalate. Sie eignen sich aber auch hervorragend für andere herzhafte Salatrezepte. In Kombination mit Zutaten wie Bohnen, Käse und Hühnchen verleihen Zitrusfrüchte dem Essen ein wenig Helligkeit und Frische.
  • Erstellen Sie Smoothies und Säfte. Wie können Sie Ihre Orangen und Clementinen anders verwenden, als ein großes Glas gesunden und köstlichen Smoothie zuzubereiten? Zitrusfrüchte passen hervorragend zu anderen Früchten. Es gibt unendlich viele Geschmackskombinationen und genießen Sie die gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht als Getränk.
  • Verwenden Sie Orangensaft und Clementine bei der Zubereitung von Vinaigrettes. Die Säfte von Zitrusfrüchten eignen sich hervorragend zum Zubereiten Salat Soße sowie Vinaigrettes. Wenn Ihnen das klassische Vinaigrette-Rezept langweilig ist, ziehen Sie eine Abwechslung in Betracht, indem Sie Zitrussäfte verwenden.
  • Verwenden Sie Orangen und Clementinen, um Marinaden für Ihr Geflügel herzustellen. Dank ihrer Säure können diese Früchte das Fleisch effektiv weicher machen und ihm die nötige Frische verleihen.
  • Verwenden Sie sie in Ihren süßen Kreationen. Orangen und Clementinen eignen sich hervorragend für verschiedene Desserts und süße Backwaren. Es können die Früchte, die Säfte oder deren Schale verwendet werden.

Haltbarkeit und Lagerung

Clementinen und Orangen sind in Haltbarkeit und Lagerbedingungen nahezu identisch.

Sie können beide Früchte auf der Theke in Ihrer Küche aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen essen. Wenn Sie die Früchte länger frisch halten möchten, ist der Kühlschrank der ideale Aufbewahrungsort für die Früchte.

Legen Sie die Früchte in einen luftdichten Beutel und legen Sie sie in den Kühlschrank. Clementinen und Zitrusfrüchte können bis zu vierzehn Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Könnten Sie Clementinen durch Orangen ersetzen?

Clementinen sind nicht so leicht zugänglich wie Orangen. Wenn Sie Rezepte finden, die nach Clementinen, Clementinensaft oder -schalen verlangen, müssen Sie nicht lange nach Clementinen suchen. Es ist möglich, sie durch Orangen zu ersetzen.

Ersetzen Sie in Rezepten, die frische Clementinen erfordern, wie Smoothies und Obstsalate, diese durch die gleiche Menge Orangen.

Wenn Sie Orangenschale oder -saft anstelle von Clementinensaft oder -schale verwenden, verwenden Sie nur die Größe von 3/4 einer Zitrusfrucht normaler Größe anstelle einer Clementine.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar