Hat Käsekuchen Eier drin? Leitfaden, warum Käsekuchen ein Ei bekommt

Hat Käsekuchen Eier drin?
Hat Käsekuchen Eier drin?

Hat Käsekuchen Eier? Ja und nein. Bestimmte Käsekuchenrezepte erfordern Eier, und Eier werden für gebackene Käsekuchen benötigt, da die Eier helfen, sich mit anderen Zutaten zu verbinden. Für nicht gebackene Käsekuchen sind Eier jedoch nicht erforderlich. Es kommt auf die persönlichen Vorlieben und Ernährungsbedürfnisse an.

In letzter Zeit wurde ich oft gefragt, ob Käsekuchen enthalten Eiermixtur oder sollten sie Eier enthalten, wenn es sich um einen gebackenen oder nicht gebackenen Käsekuchen handelt.

Falls Sie es noch nicht wissen, ich bin seit über 10 Jahren ein ehemaliger Konditor, daher kann ich verstehen, warum die Leute manchmal fragen: enthalten Käsekuchen Eier? Um ehrlich zu sein, wie ich bereits sagte, es ist kompliziert – ungefähr so, als würde man erklären, warum man einen Freund verlassen hat, irgendwie …

Lesen Sie weiter, um Folgendes zu erfahren: Warum manche Rezepte Eier enthalten, was Käsekuchen ist, woher Käsekuchen stammt, sind Eier in Käsekuchen notwendig und wie Sie geeignete Ersatzstoffe auswählen, wenn Sie keine Eier mögen!

Woraus bestehen Käsekuchen?

Heute wird ein Käsekuchen als süßes Lebensmittel bezeichnet, das typischerweise aus zwei oder drei Schichten von Zutaten besteht.

Die dickste Schicht (auch als „Füllung“ bekannt) ist eine Mischung aus gesüßten Weichkäse, Zucker und frisch. Eine zweite ist im Allgemeinen eine Art Kruste.

Käsekuchen werden aus Käse gemacht – Überraschung, Überraschung! Sie können jedoch eine Käsekuchen mit Hüttenkäse oder Ricotta. Es gibt jede Menge Alternativen zu Frischkäse. Solange es gemischt oder geschlagen werden kann, um eine glatte Mischung zu bilden!

Die Kruste ist dann ein weiterer wesentlicher Aspekt des Käsekuchens. Obwohl sie keine zusätzliche Kruste benötigen, sind sie es in der Regel aus einer vorgebackenen Kruste hergestellt.

Eine der beliebtesten Zutaten für diese Kruste sind Graham Cracker. Du kannst aber auch auf andere Sorten stoßen, die die Teigkruste verwenden, wie zum Beispiel Blätterteig oder Mürbeteig.

Ein Käsekuchen ist ein aufregendes Dessert, das es schon länger gibt, als Sie vielleicht denken!

Wenn Sie es noch nicht getan haben, wissen Sie jetzt, wie Käsekuchen heute hergestellt werden, aber Wie wurde Käsekuchen ursprünglich gemacht? Der erste Käsekuchen wurde in den frühesten Zeiten Griechenlands kreiert und gibt es schon seit Jahrtausenden! Verrückt, oder?

Natürlich haben sich Käsekuchen im Laufe der Jahre zu raffinierteren Desserts entwickelt – hier ist Schluss 50 Käsekuchen-Rezepte zum sabbern!

Gebackener und ungebackener Käsekuchen im Vergleich

Gebackener KäsekuchenNicht gebackener Käsekuchen
Hat Käsekuchen Eier?JaNein
Hat Käsekuchen Käse?JaJa
Hat Käsekuchen Sahne?JaJa
Woraus besteht die durchschnittliche Basis?KeksbasisKeksbasis
Ist Käsekuchen glutenfrei?NeinNein
Ist Käsekuchen vegan?NeinNein

Ich habe auch einen ausführlichen Überblick über die Herstellung dieser genommen Ei-Ersatz und wann ist der richtige Zeitpunkt, sie als Ei-Ersatz zu verwenden!

Verschiedene Arten von Käsekuchen

Heute gibt es eine Vielzahl von Käsekuchensorten. Die beiden Haupttypen sind jedoch gebackener Käsekuchen und Käsekuchen, die nicht gebacken werden.

Ein Käsekuchen, der nicht gebacken wird, besteht normalerweise aus frischem, weichem Käse (wie Frischkäse) und Zuckerr.

Es kann Aromen oder Farbstoffe enthalten, ist aber nicht erforderlich. Die Käsekuchen werden gemischt und über Nacht in einen Kühlschrank gestellt.

Sie werden auch oft mit einer im Voraus gebackenen Kruste hergestellt, da ihre Textur weich und glatt ist. Viele bevorzugen Käsekuchen ohne Backen, da sie schneller und einfacher zuzubereiten sind und einen frischeren Geschmack haben.

Enthalten alle gebackenen Käsekuchenrezepte Eier und Eier, die für Käsekuchen notwendig sind? Käsekuchen mit Eiern müssen gebacken werden, da rohe Eier schädlich für den Rohverzehr sind, daher finden Sie oft Eier in einem Rezept für gebackenen Käsekuchen.

Käsekuchen mit Eiern neigen dazu, eine einzigartige Textur zu haben und helfen, sie zu festigen.

Welche Käsekuchen werden mit und brauchen Eier gemacht?

Jedes Rezept für gebackenen Käsekuchen enthält Eier. Man kann es auch anders sagen! Eier dienen in Käsekuchen mehreren Zwecken.

Wenn Sie verstehen, warum sie Eier enthalten und wofür sie in Ihrer speziellen Art von gebackenem Käsekuchen verwendet werden, können Sie leichter eine Alternative auswählen.

Eier helfen, die perfekte Struktur zu erhalten

Die Hauptfunktion von Eiern, die beim Backen von Käsekuchen verwendet werden, besteht darin, dem Teig beim Abbinden zu helfen. Wenn Sie einen belüfteten Käsekuchen backen, benötigt der angehobene Teig etwas Unterstützung, um sicherzustellen, dass er belüftet und weich bleibt. Dafür haben sie Eier.

Werden sie erhitzt, beginnen sich die Proteine ​​zu verfestigen und schaffen eine Infrastruktur für andere Inhaltsstoffe. Welche Textur Sie auch immer in den Rühreiern gemacht haben, hilft, sie zu erhalten.

Der Käsekuchen kann ohne diese Grundlage flach oder rissig sein (und selbst wenn Sie schlechte Eier verwenden).

Wenn Sie jedoch zu viel Eier haben, kann ein sehr dichter Kuchen entstehen, der eine fast gummiartige Textur hat. Daher ist das Verhältnis zwischen Eiern und anderen Komponenten entscheidend!

Eier können eine bestimmte Textur erzeugen

Eier können dem Käsekuchenteig auf verschiedene Weise hinzugefügt werden. Die gewählte Methode wirkt sich direkt auf den endgültigen Geschmack des Kuchens aus. Du kannst damit beginnen, ganze Eier, Eigelb oder Eiweiß zu verwenden, um verschiedene Käsekuchen herzustellen.

Wenn Sie ganze Eier verwenden, verleihen Sie dem Kuchen eine glatte Textur, die leicht belüftet ist.

Wenn Sie nur das Eigelb verwenden, fügen Sie nur einen lebendigen Geschmack und eine lebendige Farbe hinzu. Die Textur von gebackenen Käsekuchen ist typischerweise dichter, aber immer noch glatt und seidig.

Schließlich können Sie Eiweiß schlagen, bis es steif oder mittelfest ist, und es vorsichtig in Ihren Teig einarbeiten. Dies fügt Tonnen von Luft hinzu und macht einen weichen, schwammigen und weichen Käsekuchen.

Es ist auch möglich, ein alternatives Verfahren zu verwenden, das beide Wege kombiniert. Sie schlagen einfach Eigelb für eine reichhaltige Textur (wie dieses Rezept) und fügen Sie dann das geschlagene Eiweiß hinzu, um eine luftige Textur zu erhalten.

Die Wahl eines Ersatzes für Eier

Wenn Sie einen Ersatz für Eier in Betracht ziehen, die im Käsekuchenrezept verwendet werden, ist der wesentliche Faktor, der zu berücksichtigen ist, ob es funktioniert. Untersuchen Sie zunächst, warum Eier als Ersatz für das Gericht verwendet werden.

Wenn Sie also geschlagenes Eiweiß verwenden, um einen weichen, cremigen Käsekuchen herzustellen, reicht die zerdrückte Banane nicht aus!

Wenn Sie nach einem rein natürlichen Käsekuchen mit Vanillegeschmack suchen, sollten Sie Apfelmus verwenden. Apfelmus kann den Geschmack komplett überwältigen.

Das Wichtigste, was Sie bei der Entscheidung für einen Ersatz berücksichtigen sollten, ist, ob er für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Geschlagenes Eiweiß

Es ist die schwierigste Art von Ei, die in Käsekuchen ersetzt werden kann. Einige wenige Zutaten können belüftet werden und sorgen dennoch für die Kuchenstruktur.

Aus diesem Grund müssen Sie oft eine Vielzahl von Zutaten herstellen. Zum Beispiel eine, um dieses luftige Gefühl zu erzeugen, und eine andere, um sicherzustellen, dass sie nach dem Backen an Ort und Stelle bleibt.

Nur Eigelb

Eigelb ist viel einfacher als Ersatz für Käsekuchen. Es ist wichtig, die Aromen zu berücksichtigen, die Sie hinzufügen werden. Die meisten Ei-Ersatzprodukte, die Sie online finden, dienen nur als bindende Zutat. Eigelb im Käsekuchen kann jedoch noch viel mehr.

Es bietet einen weichen und reichen Geschmack. Außerdem wird der Ersatz in der Lage sein, dasselbe zu erreichen, ohne den Geschmack dramatisch (oder unangenehm) zu verändern.

Volle Eier

Ganze Eier sind einfach zu ersetzen. Wie bei Eigelb müssen Sie nur darüber nachdenken, welchen Geschmack der Geschmack des Ersatzes beeinflussen wird Geschmack des Käsekuchens.

Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie das Eigelb von Hand aufschlagen und es dann unter das geschlagene Eiweiß heben. In diesem Fall müssen Sie wahrscheinlich das geschlagene Eiweiß durch Eigelb ersetzen.

Was kann Eier in Käsekuchen ersetzen?

Wir haben eine Bestandsaufnahme der effektivsten Ersatzstoffe für Eier zusammengestellt, die in Käsekuchen verwendet werden. Einige eignen sich hervorragend als Ersatz für geschlagenes Eiweiß, andere sind besser als Alternativen zu ganzen geschlagenen Eiern.

Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie die einzelnen Zutaten herstellen und dann die Zutaten einarbeiten!

ErsatzSubstitutionDie beste Verwendung für
Flachs-Eier1 Esslöffel gemahlene Leinsamen plus 3 EL Flüssigkeit = ein Ei.Eiweiß (ungeschlagen)
Chia-Eier1 Teelöffel gemahlen Chiasamen + 2 EL Flüssigkeit = ein EiweißEiweiß (ungeschlagen)
Aquafaba2 Esslöffel = 1 Eiweiß 3 EL = 1 ganzes EiEiweiß (aufgeschlagen)
Ganze Eier (aufgeschlagen)
Zerstampfte Banane1 reife, zerdrückte Banane entspricht 1 ganzem EiGanze Eier (aufgeschlagen)
ButtermilchVier Esslöffel entsprechen 1 EiGanze Eier (aufgeschlagen)

1. Flachs-Eier

Flachs-Eier sind eine äußerst beliebte Alternative zu veganen Eiern. Sie bestehen aus gemahlenen Leinsamen und dann aus Wasser. Leinsamen dehnen sich aus, wenn sie mit Wasser gemischt werden, und erzeugen eine bemerkenswert ähnliche Wirkung Textur zu rohen Eiern.

Sobald sie gemahlen sind, bilden sie eine dicke, glatte, schleimige Mischung, die wie normales Eiweiß direkt in den Teig für Käsekuchen gegeben werden kann.

Um Leinsameneier herzustellen, müssen Sie 1 Esslöffel gemahlenes Leinsamenpulver mit drei Esslöffeln Wasser mischen. Diese Mischung kann verwendet werden, um zwei Eiweiße zu ersetzen. Lassen Sie die Leinsamen nach dem Mischen mindestens 5 Minuten dicker werden.

Wann zu verwenden

Leinsamen können als Eiweißersatz verwendet werden. Das Eiweiß muss jedoch in seinem natürlichen Zustand verwendet und nicht geschlagen werden. Flachs-Eier werden nicht verquirlt. Daher können sie dem Teig keine luftigen Texturen hinzufügen.

2. Chiasamen-Eier

Chiasamen funktionieren genauso wie Leinsamen. Sie sind jedoch im Allgemeinen leichter zugänglich und normalerweise billiger (wenn Sie auf dem Markt für einige von ihnen sind, sind Chia-Samen unser bevorzugtes Produkt).

Um ein Eiweiß zu ersetzen, können Sie 1 Teelöffel gemahlene Chiasamen mit zwei Esslöffeln Wasser mischen.

Sobald die Mischung gemischt ist, lassen Sie die Mischung abkühlen und für drei Minuten expandieren. Dann können Sie die Mischung mit einem kräftigen Schlag schlagen, bis sie schaumig ist. Danach können Sie diese Mischung in Ihren Käsekuchenteig mischen.

Wann sollten Sie verwenden

Chiasamen werden genauso verwendet wie Leinsameneier. Sie sind ein großartiger Ersatz für Eier, die nicht geschlagen wurden.

Es ist auch möglich, sie als Ersatz für ganze Eier zu verwenden; Sie haben jedoch keinen intensiven Geschmack oder Farbe wie normales Eigelb. Sie eignen sich am besten zum Binden und als festigende Zutat.

3. Aquafaba

Dies ist wirklich eine wundersame Zutat. Hatten Sie die Gelegenheit, veganes Eiweiß zu probieren? Das haben wir nicht, bis wir Aquafaba gefunden haben.

Es ist ein anderer Eiweißersatz. Es wird jedoch in verschiedenen Phasen geschlagen, um einen leichten, milchfreien Käsekuchen herzustellen.

Die Flüssigkeit wird aus dem Saft von Kichererbsen gewonnen. Das ist richtig, es ist richtig! Schlagen Sie die Flüssigkeit aus Kichererbsen aus der Dose, um eine luftige Mischung zu erhalten. Sie können es wie normales Eiweiß in den Käsekuchenteig einarbeiten.

Sie können jedoch 3 Esslöffel flüssiges Aquafaba (ungeschlagen) hinzufügen, um ein ganzes Ei zu ersetzen.

4. Bananenpüree

Bananenpüree scheint ein Overkill für Ei-Ersatz in Käsekuchen zu sein. Wenn Sie jedoch keine Alternativen finden, ist dies die einzige Option.

Wenn Sie die reife Banane verwenden, handelt es sich eher um eine Zutat, die alle anderen Zutaten bindet. Es gibt Eiern die Feuchtigkeit, die sie liefern, und fügt Geschmack hinzu.

1 mittelreife zerdrückte Banane ersetzt ein ganzes Ei. Es wird auch empfohlen, die Banane abzuseihen, um sicherzustellen, dass dem Käsekuchenteig keine Fasern hinzugefügt werden.

5. Buttermilch

Buttermilch lässt sich ziemlich einfach in einen Käsekuchenteig einarbeiten. Es ist eine außergewöhnlich cremige Textur mit einem leichten Hauch. Wenn Sie es mit verwenden Frischkäse, müssen Sie möglicherweise einen Süßstoff hinzufügen, um einen säuerlichen Käsekuchen zu vermeiden.

Sie können 4 Ei im Käsekuchen durch das Buttermilchäquivalent von 1 Esslöffeln ersetzen. Es ist wichtig, den Ersatz von mehr als drei Eiern in einem Buttermilchrezept zu begrenzen. Das Ergebnis wird zu flüssig sein.

Weitere Fragen & Fakten

Nachdem Sie nun hoffentlich die richtige Antwort gefunden haben, haben wir viele andere allgemeine Fragen zum Genuss von Käsekuchen während der Schwangerschaft erhalten. War er sicher oder enthielten sie rohe Eier oder nicht pasteurisierte Sahne? Lassen Sie uns also interessante Fakten und Fragen untersuchen, die ich erhalten habe!

Können Veganer Käsekuchen essen?

Veganer können nur einen veganen Käsekuchen essen, keinen normalen Käsekuchen mit Frischkäse und Milchprodukten. Veganer konsumieren Käsekuchen, der nicht von Tieren hergestellt wird, was leider die meisten Zutaten wie Milchprodukte, Eier und Honig enthält.

Hat Käsekuchen rohe Eier?

Die meisten Käsekuchen enthalten keine rohen Eier, es sei denn, es handelt sich um gebackene Käsekuchen. Sie sollten vorsichtig sein, da der Bäcker manchmal nicht pasteurisierte Milch oder rohe Eier haben kann, besonders wenn Sie schwanger sind, geschweige denn diätetische Anforderungen.

Die Mehrheit der Käsekuchen, die für Supermarktketten hergestellt werden, wird mit pasteurisierten Eiern und Weichkäse hergestellt.

Warum brauchen Käsekuchen (manchmal) Eier?

Da es keine Stärke gibt, benötigen Sie bei der Herstellung eines Käsekuchens eine Zutat, um die Mischung zu verdicken, und Bäcker sind dafür bekannt, dass sie sich wegen ihrer Verdickungskraft auf Eier verlassen. Um wissenschaftlich zu werden, werden die rohen Eiproteine ​​​​in die Mischung freigesetzt und dann zusammengebunden, sobald sie fest wird.

Wie viele Eier in Käsekuchen?

Befolgen Sie die Rezeptanleitung, aber im Allgemeinen verwenden die meisten Rezepte ganze Eier und im Durchschnitt verwenden die meisten Rezepte 3 Eier und 2 Eigelb.

Enthält ungebackener Käsekuchen Eier?

Nein, es sollte keine Eier enthalten. Ein nicht gebackener Käsekuchen sollte keine rohen Eier enthalten, da ein nicht gebackener Käsekuchen nur Doppelrahm und Frischkäse benötigt, um diese köstliche weiche, aber dicke Mischung herzustellen.

Können Sie Käsekuchen essen, wenn Sie schwanger sind?

Fast alle Käsekuchen können während der Schwangerschaft bedenkenlos gegessen werden, wenn keine Eier vorhanden sind. Jeder Bäcker oder Konditor zieht es jedoch vor, seine Desserts auf eine andere Weise zuzubereiten. Mein Lieblingskäsekuchen ist der New Yorker Käsekuchen was niemals Eier enthält.

Ist Käsekuchen während der Schwangerschaft gesund?

Käsekuchen sind nicht dasselbe wie ein Apfel am Tag, aber Käsekuchen hängen ganz davon ab, was hineingelegt wurde! Wenn der Käsekuchen mit pasteurisiertem Frischkäse mit gründlich gekochten Eiern (bei einer Temperatur von mindestens 160 ° C) gebacken wurde, kann er ziemlich sicher gegessen werden.

Ist Käsekuchen für Laktoseintoleranz geeignet?

Ja, vorausgesetzt, die Sahne des Käsekuchens wurde durch eine andere Zutat ersetzt. Ähnlich wie glutenfreie Produkte haben auch laktosefreie Produkte einen großen Auftritt in Lebensmittelgeschäften und Vorräten im Allgemeinen, was es laktoseintoleranten Menschen ermöglicht, weiterhin Produkte zu essen, die es natürlich nicht sind

Was kann ich anstelle von Sahne in einem Käsekuchen verwenden?

Sie haben die Wahl der Verwendung Vollmilch, Magermilch oder Mandelmilch. Sie möchten im Allgemeinen einen Milchgeschmack, da er natürlicher Milch immer am nächsten kommt.

Zusammenfassung, ob Käsekuchen Eier hat oder nicht

Als ich antwortete, Käsekuchen werden normalerweise ohne Eier hergestellt, wenn sie nicht gebacken sind, und Käsekuchen mit Eiern werden normalerweise gebacken. Jetzt kennen Sie die entscheidenden Informationen darüber, ob Eier in einem Käsekuchen sein sollten, und die vielen Ersatzstoffe, die Sie verwenden können, wenn Sie keine Eier mögen oder allergisch sind!

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

4 Gedanken zu „Hat Käsekuchen Eier drin? Leitfaden, warum Käsekuchen ein Ei bekommt“

    • Sehr gerne, schön, dass es dir geholfen hat!

      So viele Menschen sind verwirrt darüber, ob Käsekuchen Eier oder sogar Sahne haben!

      antworten

Hinterlasse einen Kommentar