Kann ich Essig zum Entkalken meiner De'Longhi Espressomaschine verwenden? Einfache Reinigungsanleitung

Kann ich meine De'Longhi Espressomaschine mit Essig entkalken? Ja, du kannst! Füllen Sie einfach den Wasserbehälter mit einer Mischung aus weißem Essig und Wasser, um die Oberfläche Ihrer De'Longhi-Kaffeemaschine zu reinigen. Schließen Sie den Brüher an die Steckdose an und führen Sie einen Reinigungsprozess mit der weißen Essigmischung durch. Danach spülen Sie Ihren Espressokocher gründlich mit frischem Wasser aus.

Wir stellen regelmäßig viele davon vor Espressomaschinen von De'Longhi in unseren Kaufratgebern und wenn Sie viel in eine De'Longhi Espressomaschine investiert haben, dann ist es sinnvoll, sich um die Espressomaschine zu kümmern, da dies die Qualität des Kaffees verbessert und zukünftige Ausfälle verhindert.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wann Sie Ihre De'Longhi Espressomaschine entkalken sollten und wie ich meine De'Longhi Espressomaschine in 5 einfachen Schritten entkalke. Ich kann garantieren, dass es der Gesamtqualität der Maschine zugute kommt, vor allem aber dem Geschmack Ihres Espressos.

Wann sollten Sie Ihre De'Longhi Espressomaschine entkalken?

Wie bei jeder anderen Kaffeemaschine entkalkt auch die De'Longhi Espressomaschinen Die Verwendung von Essig sollte ein Standardverfahren sein. Beachten Sie, dass sich im Laufe der Zeit Kaffeepartikel in der Espressomaschine ansammeln. Dies gilt insbesondere, wenn Sie beim Kaffeekochen hartes Wasser verwenden.

Moderne De'Longhi-Espressomaschinen informieren Sie darüber, dass eine Entkalkung ansteht. Sie können jedoch feststellen, wann es an der Zeit ist, die Waage von Ihrer Maschine zu entfernen, indem Sie sich ihre Aktivitäten ansehen. Einige der Anzeichen, die Sie beobachten können, sind:

  • Leistungsreduzierung
  • Leckagen
  • Schmecken Sie den Unterschied im Gebräu
  • Ungewöhnliche Geräusche
  • Der Mangel an Wärme
  • Wasserdruck reduziert

All dies kann auf Verstopfungen oder Verstopfungen in der Espressomaschine von De'Longhi zurückgeführt werden. Wenn Sie eines davon haben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Brüher richtig gereinigt wird. Sie können die oben genannten Probleme jedoch vermeiden, indem Sie es sich zur Gewohnheit machen, Ihre Espressomaschine alle 2-3 Monate zu reinigen.

So reinigen Sie eine De'Longhi Espressomaschine mit Essig

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reinigung und Desinfektion Ihrer De'Longhi Espressomaschine mit Essig. Erfahren Sie hier mehr.

1. Füllen Sie den Tank mit Wasser und weißer Essiglösung

Nimm einen Esslöffel Essig und gib ihn in den Wassertank. Füllen Sie den Tank mit Wasser auf, bis er unter die Markierung auf dem Messgerät an der Maschine reicht. Die von Ihnen erstellte Reinigungslösung reicht aus, um die gesamte Espressomaschine zu reinigen.

2. Nehmen Sie den Siebträger von der Espressomaschine ab

Es ist möglich, den Filterkorb und den Filter separat in Ihrem Waschbecken mit warmem Seifenwasser zu reinigen. Achten Sie darauf, keinen Kaffeesatz für Espresso in die Maschine zu geben. Das liegt daran, dass Sie sie beim Entkalken nicht verwenden müssen.

3. Schließen Sie die De'Longhi Espressomaschine an eine Steckdose an

Es ist an der Zeit, dass Sie Ihre Espressomaschine für einen Brühzyklus vorbereiten. Wenn der Brüher vorheizt, stellen Sie eine leere Kanne auf die Heizplatte, um die Entkalkungslösung zu halten, während der Brühvorgang beginnt.

4. Führen Sie einen Reinigungszyklus durch

Ein Reinigungszyklus mit weißem Essig kann dazu beitragen, alle schwer zugänglichen Substanzen und Mineralien in den Innenteilen Ihres Brühgeräts aufzuweichen und zu entfernen.

Wenn Sie häufig hartes Wasser verwenden, um Ihren Tee zuzubereiten, ist es am besten, dies nach dem ersten Zyklus erneut zu tun. Das Ziel ist sicherzustellen, dass Sie den Dreck entfernen, zu dem auch hartnäckiger Schmutz gehört.

5. Spülen Sie Ihre De'Longhi Espressomaschine

Sie möchten den Geschmack des Reinigungsmittels nicht in Ihrem nächsten Espressogetränk schmecken. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, Ihre Espressomaschine richtig zu waschen.

Dazu müssen Sie den Behälter spülen und mit sauberem, kaltem Wasser füllen. Lassen Sie dann das Wasser für einen Brühzyklus laufen, um alle Spuren von Essigweiß aus Ihrem Brühgerät zu entfernen. Wiederholen Sie Ihren Vorgang mehrmals, während Sie beobachten, wie die aufgebrühte Flüssigkeit herauskommt.

An bestimmten Stellen müssen Sie am gebrühten Wasser riechen, um sicherzustellen, dass es nach sauberem Wasser und nicht nach Essig riecht.

Wenn das gebrühte Getränk trüb erscheint, würde ich Ihnen raten, den gesamten Vorgang von vorne zu beginnen. So können Sie sicherstellen, dass kein Geschmack der Entkalkungslösung in der De'Longhi-Kaffeemaschine zurückbleibt. Sobald das aufgebrühte Wasser sauber und frei von Essiggeruch ist, ist es an der Zeit, wie gewohnt mit der Kaffeezubereitung zu beginnen.

Andere gestellte Fragen

Wann muss man die Kaffeemaschine von De'Longhi entkalken?

Wenn Sie Ihre De'Longhi Espressomaschine häufig verwenden oder verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie alle 2-3 Monate Schmutz oder Kalk entfernen.

Kann ich Essig verwenden, um meine Espressomaschine zu reinigen?

Ja, Essig kann äußerst vielseitig sein und ist die effizienteste Methode, um eine Espressomaschine vollständig zu reinigen.

Was ist der Unterschied zwischen Entkalkungslösungen und Essig?

Entkalkungslösung und Essig sind effizient und helfen bei der Reinigung Ihrer Kaffeemaschine. Einige Hersteller bestehen darauf, bei der Verwendung ihrer Kaffeemaschinen anstelle von Essig eine geeignete Entkalkungslösung zu verwenden.

Wenn Sie Essig nicht richtig auftragen, kann er die internen Komponenten in Ihrem Brüher beschädigen, was zum Erlöschen der Garantie führen kann. Im Allgemeinen ist Essig jedoch billiger als Entkalker.

Woher wissen Sie, ob es nicht möglich ist, den Kalk von Ihrer Kaffeemaschine zu entfernen?

Kalk sammelt sich in verschiedenen Komponenten Ihres Brühgeräts und kann dieses verstopfen. Am Ende könnte Ihr Brauer auf Probleme stoßen, einschließlich der Unfähigkeit, das Wasser zu erhitzen oder vollständig zu funktionieren.

Wie entfernt man mit Natron den Schmutz von einer Espressomaschine?

A. Nehmen Sie den Siebträger aus der Espressomaschine und legen Sie ihn weg. Verwenden Sie die Kaffeekaraffe, nehmen Sie eine Tasse heißes Wasser und lösen Sie es mit einer halben Tasse Backpulver auf. Die Karaffe kann in kreisenden Bewegungen geschwenkt werden, bis sich das Natron vollständig aufgelöst hat.

Danach können Sie es in den Wasserbehälter Ihrer Kaffeemaschine geben. Stellen Sie dann die Karaffe wieder auf den Teller. Führen Sie dann einen Brühvorgang durch, damit das Natron durch Ihre Kaffeemaschine fließen und in die Karaffe gelangen kann. Führen Sie danach einen Nur-Wasser-Brühzyklus durch, um Ihre Kaffeemaschine zu reinigen.

Gibt es eine alternative Entkalkungslösung?

Andere Kaffeemaschinen-Reinigungsprodukte umfassen weißen Essig, Zitronensäure, Backpulver und heißes Wasser Zitrone Saft. Lesen Sie unbedingt die Bedienungsanleitung oder sprechen Sie mit dem Hersteller, bevor Sie diese Artikel in Ihrer Maschine verwenden.

Zusammenfassung zum Entkalken Ihrer De'Longhi Espressomaschine

Wenn Sie die De'Longhi-Espressomaschine mit Essig bekleben, hält der Brüher nicht nur länger, sondern bietet Ihnen auch den besten Kaffeegeschmack. Darüber hinaus wird Ihre Kaffeemaschine ihre beste Leistung erbringen und Ihnen eine viel kürzere Verarbeitungszeit geben.

Weißer Essig ist preiswert und in jedem Geschäft in Ihrer Nähe erhältlich. Zögern Sie also nicht, es zu testen.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein