Sind Pringles vegan?

Weißt du, ob Pringles vegan sind? Die einzigen Pringles, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden und vegan sind, sind das Original, fettreduziert und das Original leicht gesalzen. Die anderen US-Geschmacksrichtungen werden mit einigen tierischen Produkten wie Milch oder Molke hergestellt.

Pringles sind eine Art Chip, der von vielen seit langem geliebt wird. Sie sind ein Hit mit ihrer einprägsamen und lustigen Form und einer Reihe von Geschmacksrichtungen, sie sind eine beliebte Snack-Wahl für jedermann.

Eines der Dinge, die Pringles unverwechselbar machen, ist die Vielfalt der Geschmacksrichtungen und die Tatsache, dass sie ihre Speisekarte ständig aktualisieren und neue und unverwechselbare Geschmacksrichtungen entwickeln.

Bei so vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen könnte es für Veganer schwierig sein, herauszufinden, welche sicher zu konsumieren sind, insbesondere bei allen auf dem Markt erhältlichen Sorten.

Lesen Sie weiter, um die Geschichte hinter Pringles sowie ihre weit verbreitete Anziehungskraft sowie Nährwertangaben zu vegetarischen und veganen Pringle-Aromen zu erfahren und herauszufinden, ob Pringles auch milchfrei, vegetarisch glutenfrei, koscher oder glutenfrei sind .

Was sind Pringles?

Die Erfindung von Pringles begann, weil die Leute die Nase voll von trockenen, stinkenden und langweiligen Kartoffelchips hatten.

1956 bat die Firma Procter & Gamble einen Chemieingenieur namens Fredric J. Baur, ihnen bei der Entwicklung des besten Chips zu helfen.

Baur war mit seiner Erfindung erfolgreich und war die Person, die den bekannten wiederverschließbaren Behälter und den Chip in Form eines Lächelns geschaffen hat, an dem wir uns erfreuen. Das Design der Behälter und Chips war (und bleibt) anders als bei anderen erhältlichen Chips!

Das Hauptproblem? Die Chips schmeckten schrecklich.

Dann, ein paar Jahre später, versuchte Procter & Gamble erneut, den besten verfügbaren Chip zu entwickeln, indem er Baurs Techniken anwendete, aber das Rezept änderte, um eine Mischung aus dehydrierten zu integrieren Reis, Kartoffeln Weizen, Mais und Weizen.

Die Anpassungen erwiesen sich also als erfolgreich Pringles wurde im Jahr 1968 gegründet.

Es gab einige Probleme mit der Form von Pringles und viele Leute waren unzufrieden damit, dass sie sich Chips nannten.

In den 1970er Jahren ging man davon aus, dass Pringles wahrscheinlich nicht durchkommen würde, weil so viele Menschen unterschiedliche Meinungen über seine Verwendung hatten. Aber als die 1980er begannen, stiegen die Nachfrage und Popularität von Pringles.

Es gibt keine klare Antwort darauf, warum dies passiert ist, aber einige Leute glauben, dass der Grund der Werbespot von Brad Pitt ist, während andere glauben, dass der Verdienst der Kampagne „Fever for the Flavor of Pringles“ von Procter and Gamble zuzuschreiben ist.

Egal wie oder warum sie populär wurden, Pringles wurde zu einem Superstar in der Welt der Chips.

Sie sind in über 140 Ländern erhältlich und haben zu jedem Zeitpunkt durchschnittlich 30-40 Geschmacksrichtungen zur Verfügung (Sie haben weltweit über 200 verschiedene Geschmacksrichtungen entwickelt!)

Pringles sind anders als alle anderen erhältlichen Chips und ihre unverwechselbare Form und ihr unverwechselbarer Geschmack haben dazu beigetragen, dass sie auf der ganzen Welt ein Hit wurden.

Is Pringles vegan?

Wenn Sie Veganer sind, ist es schwierig, Snackartikel zu finden, die zu Ihrem Lebensstil passen. Viele verfügbare Chips enthalten Milchprodukte was es schwierig macht, einen Snack zu finden, der für Sie unbedenklich ist.

Wenn Sie sich vegan ernähren, habe ich sowohl gute als auch schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht ist, dass der Geschmack von Original Pringles vegan ist Der Nachteil ist jedoch, dass derzeit keine anderen US-Geschmacksrichtungen erhältlich sind.

Pringles, die für Veganer geeignet sind

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es zu Hause in den Vereinigten Staaten nicht viele vegane Alternativen zu Pringles.

Wenn Sie in ein anderes Land gegangen sind, wie z Großbritannien oder Australien, würden Sie sehen, dass einige ihrer Aromen vegan sind.

In Großbritannien bieten sie andere vegane Optionen wie Paprika oder ihre eigene Version von Barbecue an, das ist der Texas-Barbecue-Geschmack. Allerdings ist das Barbecue des US-amerikanischen Pringle nicht vegan und die anderen bekannten Geschmacksvarianten auch nicht.

Außerdem sind die in den USA erhältlichen veganen Optionen Original Pringles sowie die natrium- und fettarmen Versionen des Originals.

Die ursprünglichen Pringles

Original Pringles sind in ihrem typischen röhrenförmigen Behälter mit wiederverschließbaren Deckeln verpackt und haben eine klassische rote Farbe.

Original Pringles bestehen aus folgenden Zutaten:

  • getrocknete Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • Mais-Baumwollsamen
  • Sojabohnen mit hohem Ölsäuregehalt
  • Sonnenblumenöl
  • entkeimtes gelbes Maismehl
  • Maisstärke
  • Reismehl
  • Maltodextrin
  • Mono- und Diglyceride
  • Salz
  • Weizenstärke

Wie Sie sehen werden, können alle diese Zutaten von Veganern konsumiert werden. Sie sind vielleicht nicht die nahrhaftesten Zutaten, aber Sie werden nicht aus tierischen Produkten hergestellt und sind für eine vegane Ernährung geeignet.

Original Pringles schmecken sehr salzig. Sie haben auch eine leicht geriffelte Textur.

Reismehl, Weizenstärke und Maismehl verleihen ihnen eine Textur und einen Geschmack, der sich von anderen Chips auf dem Markt unterscheidet. Sie werden speziell aus Kartoffeln hergestellt.

So wie Sie in die Pringle-Chips beißen, sind sie knusprig und knusprig und lecker. den Biss, aber sie unterscheiden sich von anderen Produkten aus Chips.

Pringles bietet auch eine „wellige“ Version dieses Chips an, die vegan ist.

Das Original ist leicht gesalzen

Diese Lightly Salted Original Pringles sind fast identisch mit der Originalversion, aber es gibt einen Unterschied. Das ist richtig! Der Unterschied liegt in der Menge, die sie Salz enthalten.

Sie haben sogar die gleiche rote Flasche mit nur einer Änderung des Designs, da sie ein riesiges wolkenähnliches Design auf der Vorderseite aufweist, das besagt, dass sie weniger salzig ist.

Die Original Pringles schmecken süß, Die leicht gesalzene Sorte hält das Natrium auf einem Minimum. Insbesondere rühmen sie sich, dass diese Variante enthalten ist 50 Prozent weniger Natrium als das Original Es hat jedoch eine ähnliche Textur, Knusprigkeit und einen ähnlichen Geschmack.

Die Lightly Salted Original Pringles werden aus folgenden Zutaten hergestellt:

  • getrocknete Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • Mais-Baumwollsamen
  • Sojabohnen mit hohem Ölsäuregehalt
  • Sonnenblumenöl
  • entkeimtes gelbes Maismehl
  • Maisstärke
  • Reismehl
  • Maltodextrin
  • Mono- und Diglyceride
  • Salz
  • Weizenstärke

Sie können deutlich erkennen, dass es sich um genau identische Zutaten innerhalb derselben Menge handelt. Außerdem sind sie vegan, was eine gesündere Wahl sein könnte, da sie weniger Salz enthalten.

Das einzige Unterscheidungsmerkmal ist der Geschmack, denn die Originalversion ist salziger im Vergleich zu ihrer leicht gesalzenen Version.

Fettarmes Original

Das Original Pringle mit reduziertem Fett ist seinem Original fast ähnlich Allerdings hat es weniger Fett.

Sie sind in genau dem Behälter verpackt und sehen genauso aus wie die leicht gesalzene Version mit einem wolkenähnlichen Aussehen auf der Vorderseite, was darauf hinweist, dass es sich um weniger Fett als um weniger Salz handelt.

Wie bei den anderen beiden Versionen Die fettreduzierte Version dieser Chips enthält genau die gleichen ZutatenDer einzige Unterschied ist der Fettgehalt. Das Original enthält neun Gramm Fett, während die fettreduzierte Version 7 Gramm Fett enthält.

Aber da gibt es nur eine 2-Gramm-Variation im Fettanteil Die fettreduzierten Pringles schmecken dem Originalgeschmack sehr ähnlich.

Nicht vegane Pringles

Wenn Sie Veganer sind und innerhalb der USA nach einem Pringle suchen, sind die Optionen eingeschränkt.

Sie können Pringles unverändert in der ursprünglichen Form oder in einer Variante des Originals haben, jedoch sind derzeit keine anderen Pringles-Sorten verfügbar, die Sie ausprobieren können.

Der Grund liegt an zwei Hauptzutaten, die Pringles verwendet, um seine Produkte zu aromatisieren:

Milch, Buttermilch zusammen mit Käse

Jeder Pringle-Geschmack, der derzeit auf dem Markt angeboten wird, besteht aus einer Art Milchprodukt. Die am häufigsten verwendeten Zutaten sind Buttermilch, Milch sowie einige Käsesorten.

Sogar Geschmackskombinationen, die keine Milchprodukte zu enthalten scheinen, wie Salz und Essig, Jalapeno oder Barbecue, enthalten alle eine Art Produkt auf Milchbasis.

Nicht nur die originalen Pringles und ihre neueste Version, genannt Wavy Chip (was ein geriffelter Chip ist, der dem Ruffle Chip ähnelt), alle enthalten Milchprodukte als Aromen.

Whey

Die andere Zutat, die üblicherweise in Pringle-Aroma verwendet wird, ist Molke.

Es ist eine Aminosäure, die von Milchprodukten produziert wird. Bei der Käseherstellung aus Milch bleibt nach dem Trennen des Quarks eine kleine Menge Wasser aus der Milch übrig. Die Flüssigkeit heißt Molke.

In vielen Fällen wird in Pringles das Aroma verwendet, beides Molke und andere Milchprodukte wie Buttermilch, Milch sowie Käse. Aus diesem Grund gelten nicht alle Geschmacksrichtungen außer den Originalen als vegan.

Ein möglicher nicht-veganer Inhaltsstoff: Mono- und Diglyceride

Es gibt eine weitere Zutat in allen Pringles, die Veganer vielleicht vermeiden können: Di und Mono.

Mono-, Diglyceride und Fettsäuren dienen als Zusatzstoffe für Lebensmittelprodukte. Sie werden typischerweise als Emulgator für Lebensmittelprodukte verwendet.

Sie könnten von Tieren oder Pflanzen stammen. Das Problem ist daher, dass Lebensmittelhersteller wie Pringles nicht verpflichtet sind, ihre Herkunft offenzulegen, wenn sie ihre Zutaten auflisten.

Pringles tragen jedoch den Aufkleber „vegan“ und „vegetarisch“ auf ihrem ursprünglichen Geschmack, was die Verbraucher glauben lässt, dass die Mono- und Diglyceride aus Pflanzen stammen. Wenn dies eine große Sorge für Sie ist, vermeiden Sie es am besten.

Letztendlich ist es Ihre Entscheidung, ob Sie das Etikett der Original-Pringles-Verpackung verwenden möchten.

Nicht-vegane Pringles-Aromen

Wir haben uns Pringles angesehen, die vegan sind, werfen wir einen genaueren Blick auf den bekanntesten Pringles-Geschmack, der in einer Vielzahl von Packungen erhältlich ist, die den ursprünglichen Geschmack enthalten, der nicht vegan ist:

Saure Sahne und Zwiebel

Wenn Sie kein Veganer sind, aber ein Pringle-Benutzer sind, dann haben Sie wahrscheinlich schon einmal einen Vorgeschmack auf diese Sorte mit Sauerrahm und Zwiebeln bekommen.

Die berühmte grüne wiederverschließbare Tube, die den Geschmack von Sauerrahm und Zwiebel enthält, gehört zu den begehrtesten in Einzelhandelsgeschäften. Manchmal finden Sie diesen Geschmack zusammen mit dem Original in Form einer Sortenpackung.

Sauerrahm-Zwiebel-Pringle ist vor allem deshalb so bekannt, weil sie durch das Aufschneiden einen salzig-süßen und cremigen Geschmack erhält.

Die Hauptzutaten dieser Sauerrahm-Zwiebel-Sorte sind identisch mit dem Original. Das Einzigartige an ihnen ist jedoch eine Mischung aus Sahnebuttermilch, fettfreie Milch Hefe Extrakt, Sauerrahm sowie Molke zusammen mit Zwiebelpulver.

Obwohl sie köstlich sind, beweisen die Zutaten, dass sie nicht vegan sind. Obwohl Hefe für Veganer geeignet ist, kann eine sehr kleine Minderheit von Veganern sie trotzdem vermeiden wie viel hefe ist im Lieferumfang enthalten.

Grillen

Ein weiterer beliebter Geschmack bei Pringles-Dosen ist der Barbecue-Geschmack, und sie werden normalerweise als Teil einer Sortimentspackung geliefert.

Das Produkt ist in Form einer dunkelvioletten Tube erhältlich. Diese spritzigen, rauchig-süßen Chips sind köstlich. Ihr Geschmack kommt von Knoblauchpulver, Molke sowie Zwiebelpulver, Gewürz sowie Tomate Pulver und verschiedene Aromastoffe.

Aber wie Sie durch die Zugabe von Molke feststellen werden, sind die Grillchips nicht für Veganer geeignet, auch wenn Sie vielleicht nicht daran denken, Grillaroma und -geschmack zu bekommen.

Diese sind für Veganer nicht akzeptabel.

Cheddar

Die letzte Geschmacksrichtung, die allgemein als die beliebteste angesehen wird, ist Cheddar, die, basierend auf ihrem Namen, offensichtlich nicht vegan ist!

Cheddar Pringles Cheddar Pringles sind ein leuchtend orangefarbener Snack und eine orangefarbene versiegelte Tube. Sie sind unglaublich salzig, käsig und süß.

Der käsige Geschmack kommt durch das Kombinieren die pulverisierte Zwiebel, Cheddar-Käse-Buttermilch, Blauschimmelkäse-fettfreie Milch und Butter..

Wie Sie sehen können, gibt es viele Milchprodukte in der Kategorie Cheddar, was sie definitiv nicht-vegan macht.

Andere Geschmacksrichtungen Nicht vegetarisch

Ein paar andere Pringles mit nicht-veganem Geschmack, die erhältlich sind, umfassen Salz und Essig, Jalapeno Pizza, Ranch Dill Beizen, und Honig-Senf.

Pringles gibt es auch in gewellten Sorten, die die gleiche kurvenreiche Form haben, aber anstatt eine glatte Oberfläche zu haben, haben sie Rippen, die wie Wellen aussehen (daher der Grund für ihren Titel!)

Der Applewood Smoked Cheddar, der Jalapeno Fire Roasted, der Sweet and Spicy BBQ und viele mehr sind alle nicht vegan.

Pringles bringt jedoch in Eile neue Geschmacksrichtungen auf den Markt! Überprüfen Sie das Etikett immer sorgfältig, da Sie nicht wissen, wann eine neue vegane Geschmacksrichtung verfügbar sein könnte.

Andere gestellte Fragen

Nachdem wir uns mit der Frage beschäftigt haben, ob Pringles eine vegane Zutat haben, werfen wir einen Blick auf einige verwandte Fragen zu diesem Thema!

Ist Pringles Vegetarier?

Die Mehrheit der auf dem US-Markt erhältlichen Pringles ist vegan. Da Vegetarier tierische Produkte konsumieren können, aber keine Tiere, wird jeder der in diesem Artikel erwähnten Geschmacksrichtungen von Menschen, die Vegetarier sind, genossen.

Das Rotisserie-Huhn sowie das Wendy's Scharfes Hühnchen Aromen, können genossen werden, da sie kein Tier zum Würzen verwenden. Sie verwenden natürliche Aromen, um dem Fleisch Geschmack zu verleihen.

Viele Pringles-Behälter enthalten eine vegetarische Option auf der Verpackung, damit die Käufer leichter einkaufen können. Wenn Sie besorgt sind, sollten Sie das überprüfen.

Ist Pringles glutenfrei?

Unglücklicherweise, Auf dem US-Markt sind heute keine glutenfreien Pringles erhältlich.

Jeder Pringle-Geschmack, sogar das Original, besteht aus einer Form von Gluten (höchstwahrscheinlich Weizenstärke), was diese Chips für diejenigen, die an einer Unverträglichkeit oder Allergie gegen Gluten leiden, ungenießbar macht.

Ist Pringles milchfrei?

Unglücklicherweise, Die einzigen milchfreien Pringles auf dem Markt umfassen drei Sorten: das Original, das leicht gesalzene Original und das fettreduzierte Original. Die drei Sorten enthalten keine Milchprodukte.

Der andere Pringle-Geschmack enthält eine bestimmte Art von Milchprodukten wie Buttermilch, Milch oder Käse. Es könnte auch Molke enthalten.

Seien Sie vorsichtig beim Kauf von Pringles, die aufgrund ihrer Namen wie Salz und Essig oder Jalapeno milchfrei erscheinen oder eine Form enthalten können, die aus Milch hergestellt wird.

Ist Pringles koscher?

Es gibt gute Nachrichten für Menschen, die koscher sind: Alle Pringle-Geschmacksrichtungen, die in den Vereinigten Staaten hergestellt werden, sind koscher zugelassen!

Auf bestimmten Dosen könnte man Hebräisch darauf finden, was eine Koscher-Zertifizierung ist, was es für diejenigen, die koscher konsumieren, einfacher macht.

Da Pringles jedoch die Angewohnheit haben, ständig Geschmacksrichtungen zu ändern und neue Produkte hinzuzufügen, überprüfen Sie immer die Verpackung vor dem Essen.

Fanden Sie diese Anleitung hilfreich?
JaNein

Hinterlasse einen Kommentar